Aus der Praxis - für Ihre Praxis - für Ihr Leben

Holopathie

Die Holopathie ist ein vom österreichischen Arzt Dr.med. Christian Steiner (1954 - 2016) entwickeltes Verfahren der Energieunterstützung. Es steht seit 1994 in Vertrieb und Praxis und verbindet bewährte Anteile der Bioresonanz, der Farbenkunde, der Edelsteinlehre, der Lehre von Pflanzen- und Aromastoffen mit neu gewonnenen Erkenntnissen: nämlich das Energie über den rein physikalischen Bereich des Menschen wirken. Die holopathische Energetik nennt die verschiedenen Wirkungsbereiche Ebenen. Dabei wird mit Kraftflüssen (Vektoren) in den verschiedenen Ebenen eingewirkt. Es ergibt sich eine neue Systematik und eine erweiterte Modellvorstellung der energetischen Zusammenhänge im menschlichen Körper. Die Holopathie verwendet ein eigens entwickeltes PC-System, ein eigenes Messgerät, kleine Applikatoren und Plattenelektroden, die verschieden einsetzbar sind. Wie bei allen energiemedizinischen Methoden werden Belastungen und Blockaden des Energiesystems im Körper aufgespürt und einem Ausgleich zugeführt. Diese Lebensenergie wird bei den Chinesen das Chi genannt und gehorcht bestimmten Gesetzmäßigkeiten. Veränderungen sind feststellbar und gezielt unterstützbar. Die Holopathie und die von ihr verwendeten Prinzipien, Methoden und Geräte sind dem Bereich der Energieunterstützung (gemäß dem 3-Ebenen Modell der WK) zuzurechnen und wird wie viele andere energetische Methoden von der Schulmedizin zur Zeit noch nicht erfasst.

Der Messablauf

Die Messung erfolgt nach einer Standardmessung (nach Dr. Kramer) über den Hautwiderstand. Es werden spezielle elektromagnetische Frequenzmuster, die am PC gespeichert sind, am Testenden "aufgeschwungen" (= der Körper des Getesteten antwortet). Bei entstandener Resonanz werden diese Substanzschwingungen gespeichert. Dafür stehen ca. 17.000 digital gespeicherte Substanzschwingungen zur Verfügung, z.B. Nahrungsmittel, elektrische und chemische Produkte, Microorganismen und Vireninformationen bis zu Schwingungsinformationen von Farben, Steinen, Bachblüten etc. zur Verfügung. ACHTUNG ich messe auf der Energetischen/Feinstofflichen Ebene gemäß dem 3 Ebenen der Wirtschaftskammer.

Durch die vielen Informationsschwingungen lässt die Messung einen weiten Raum zu und ist dadurch vielschichtig einsetzbar. Es werden Unverträglichkeiten bearbeitet, Organe energetisch unterstützt, Ausscheidungen von Giftstoffen (Narkosen, Schmerzmittel, Medikamentenrückstände) im Körper angeregt und somit die Selbstheilungskräfte geöffnet, sodass der Lebensenergie wieder freier Lauf ermöglicht wird. Folge ist, Schmerz kann vergehen, Narben nach Verletzungen und Operationen können schneller vergehen, die Genesung kann sich beschleunigen und Symptome können reduziert werden. Gerade in diesem Bereich habe ich sehr gute Erfahrungen aus der Ergänzung mit schulmedizinischer Behandlung.

Die Energiezuführung erfolgt im Anschluss an eine Messung. Es geschieht mit den gemessenen elektromagnetischen Frequenzmustern, genau dort wo vorher der Getestete in Resonanz gegangen ist. Diese Frequenzen werden mittels schwacher, gepulster Magnetfelder an den Körper abgegeben. Dabei kann über eine Körperzone, an der Wirbelsäule oder an Gelenken Energie zugeführt werden.

Die Durchführung ist schmerzfrei daher für Kinder und alte Menschen bzw. Behinderte auch geeignet.

Das Ziel der holopathischen Energiemethode ist eine Harmonisierung des Regulationssystems durch Applikation spezieller energetischer elektromagnetischer Frequenzmuster.

 


Die Holopathie ersetzt keine Schulmedizinische Diagnose und Behandlung, dazu sollte ein Arzt aufgesucht werden. Da ich mit Ärzten zusammenarbeite, kann ich das auf Wunsch gerne auch vermitteln.