Dr.med.vet. Alexandra Gaggl

                           

MEINE LEISTUNGEN

CHIROPRAXIS

AKUPUNKTUR

PFERD & CO

ÜBER MICH

LINKS


                                                                                                                   
Akupunktur und TCM

Akupunktur und chinesische Kräutertherapie

Was haben Husten, Lahmheit und Durchfall gemeinsam? Es sind einige Beispiele dafür, wo Akupunktur helfen kann. Die Akupunktur gehört zu den sogennanten Regulationstherapien. Das heißt, sie hilft bei funktionellen Störungen, wo die Anatomie des Körpers noch nicht verändert ist. Bei Veränderungen, wie beispielsweise Arthrosen kann sie unterstützend wirken. Ihr größter Vorteil ist es, dass sie nebenwirkungsfrei hilft.
Die meisten Pferde tolerieren die Verwendung von Nadeln.



Heilen mit Her(t)z

Heilen mit Hertz-Horizontal-Therapie ist eine sanfte Form der Elektrotherapie. Das Verfahren basiert auf Wechselströmen im mittleren Frequenzbereich von 4000 - 12 000 Hertz. Die elektrischen Impulse stimulieren die Körperzellen und fördern damit die Durchblutung und den Lymphfluss, den Stoffwechsel, die Wund- und die Knochenheilung.
Eines der interessantesten Einsatzgebiete ist dabei die Hufrehe.  Weiters kann das Gerät bei Hufrollensyndrom, Arthrosen und Sehnenproblemen verwendet werden. Dabei werden die Schmerzen gelindert, Entzündungen gehemmt, Schwellungen abgebaut  und die Muskulatur entspannt.
Die Horizontal-Therapie ist nebenwirkungsfrei und kann nach Einweisung durch den Besitzer selbst durchgeführt werden.


Akupunktur ist nur ein Teilbereich der Traditionell Chinesischen Medizin (TCM), die Kräutertherapie nimmt in China einen breiten Raum ein. Die Verabreichung von chinesischen Kräutern an Hunde, Katzen und Pferde ist dann sinnvoll, wenn ein Problem wiederkehrt oder es auch keine konventionelle Lösung dafür gibt.


                                                                     
                                                     
  
Tierarztpraxis
  für Allgemein- und Komplementärmedizin, Kleintierambulanz, Chiropraxis

 

>> Gesprächstermin

                                                                         

                                                                                               
>> Home







Komplementärmedizin
Akupunkturbehandlungen für Groß- und Kleintiere
Chinesische Kräutertherapie (TCM)
Homöopathie
Verhaltenstherapie
Chiropraktik
 
>>   www.vet-chiropraktik.de


 
Die Anwendungsgebiete sind vielfältig:

Störungen des Atmungstraktes
Störungen des Magendarmtraktes (Durchfall, nicht-chirurgische Fälle von Koliken, schlechte Futterverwertung uam.)
Fruchtbarkeitsstörungen
(wenn die Stute nicht rosst, der Hengst nicht decken will)
Lahmheiten
Rückenschmerzen, Muskelverspannungen
Leistungsoptimierung und Immunstimulation

 

Allgemein- und Komplementärmedizin · Kleintierambulanz · Chiropraxis · Akupunktur