Tastaturtreiber für Deutsch und Esperanto

Der standardmäßige deutsche Tastaturteiber kbdgr.dll  ermöglicht zwar neben der Erzeugung der für die deutsche Sprache erforderlichen Umlaute und des scharfen "ß" auch die Erzeugung von Zeichen mit Akzent (z. B.á, è, í, ô, û) mit Hilfe der sogenannten Tottasten ^´`, doch nicht die Esperanto-Zeichen. Man kann jedoch mit Hilfe des kostenlosen Programms von Microsoft Keyboard Layout Creator den voreingestellten Tastaturtreiber kbdgr.dll für Windows 2000/XP erweitern, sodass durch Tastenkombinationen ^+c das Zeichen ĉ usw. erzeugt werden kann.

Um Ihnen die Arbeit zu ersparen, habe ich schon einen geänderten Tastaturtreiber erstellt und in eine Zip-Datei gepackt, die sie hier herunterladen können.

Entpacken Sie die Datei und speichern Sie das gesamte darin enthaltene Verzeichnis so wie es ist irgendwo ab. Dann öffnen Sie die darin enthaltene Datei kbdgresaltgr.msi durch einen Doppelklick im Explorer (oder Commander) wodurch die Installation in das Verzeichnis c:\winnt\system32 erfolgt. Nun klicken Sie links unten am Bildschirn auf "Start", gehen mit der Maus auf "Einstellungen -Systemsteuerung", klicken darauf und suchen im geöffneten Fenster nun "Tastatur". Öffnen Sie mit Doppelklick:: Es erscheint "Eigenschaften von Tastatur". Drücken Sie auf die Lasche "Eingabe".. Suchen Sie nun im oberen weißen Fenster rechts den Eintrag "Deutsch - Esperanto", klicken Sie darauf und drücken auf "Hinzufügen".  Zuletzt drücken Sie noch auf "OK".

Rechts unten am Bildschirm sehen Sie ein blaues DE. Klicken Sie mit der linken Maustaste darauf und Sie sehen die eingestellten Tastaturtreiber. Klicken Sie auf den nun sichtbaren Eintrag "Deutsch - Esperanto" und somit ist dieser Tastaturtreiber aktiviert. Wenn Sie nun in einem Textverarbeitungsprogramm z. B. ^+ ü eintippen, dann müsste ein ŭ erscheinen.

Tastatur-Layout Deutsch-Esperanto

Anstelle der Tastenkombination ^+ c, g, ...ü können Sie auch mit altGr + c, g ... ü (beide Tasten gleichzeitig drücken) die Esperanto-Zeichen erzeugen. Für die Großbuchstaben muss jeweils noch die Umschalt (shift)-Taste gedrückt werden.

Die Verwendung des von mir zur Verfügung gestellten Tastaturtreibers erfolgt auf eigene Gefahr.

Viel Freude beim intelligenten Esperanto-Schreiben wünscht

Anton Oberndorfer