Gesundheitstipps

Und auch hier gilt: Vorsorgen ist besser als Heilen!

Sehr viele Krankheiten und Beschwerden können vermieden werden. Sei es durch eine Umstellung der Ernährungsgewohnheiten, durch regelmäßige Bewegung oder durch gezielte Gymnastik.

Auch seelische und geistige Ausgewogenheit gehören zur Vorbeugung. Überlegen Sie sich, aus welchen Beschäftigungen Sie am meisten Freude und Kraft ziehen, und gönnen Sie sich diese regelmäßig wenigstens in kleinen Dosen. Denn sonst müssen allzu oft Ersatzbefriedigungen wie Rauchen oder maßloses Essen herhalten.

Zum Thema Essen: ausgewogen und abwechslungsreich, dafür mäßig, schlägt jede Diät. Am besten ist es, oft kalorienarme Kleinigkeiten zu essen, damit nicht erst ein Hungergefühl entsteht, und bei den Hauptmahlzeiten sehr langsam zu essen (lange kauen) damit der Hunger rasch vergeht. Unser Magen hat wie die meisten von uns vormittags seine Hauptarbeitszeit. Daher stimmt die alte Weisheit: Frühstück wie ein Kaiser, Mittag wie ein Edelmann, Nachtmahl wie ein Bettler!

Ein weiterer Merkspruch: iß die teuerste Wurst, aber den billigsten Käse - denn beide haben am wenigsten Fett! Und wenn die Zurückhaltung allzu schwer fällt, kann Akupunktur unterstützen (ist aber keine Wunderpille!)

Zu den Augen: Hüten Sie sie wirklich wie Ihre Augäpfel (oder sollte ich besser sagen wie einen Ferrari???) ! Wir haben zwar zwei davon, aber wer einen Tag lang mit einem Augenverband zu arbeiten versuchte, weiß warum wir auch zwei brauchen! Also SCHUTZBRILLE bei allen gefährlichen Arbeiten, vor allem Steinbearbeitung, Fräsen, Schweißen. Beim Raketenabfeuern und Sektkorkenknallen schützen Sie sich und Ihre Gäste! Jedes Sylvester kostet etliche Augenlichter!

Vorsicht bei den so beliebten Kamillentee "Bauscherln": Kamillentee wirkt zwar entzündungshemmend, weshalb das gerötete Auge wieder weißer wird, löst aber gerade im Augenbereich aufgrund seiner Inhaltsstoffe und dem sehr empfindsamen Abwehrsystem des Auges Allergien aus - und die können sehr unangenehm werden. - Also Kamillentee in den Magen, lieber einen feuchten Waschlappen auf die geschlossenen Lider!



Top

Oberarzt Dr. med. univ. Jörg Hildebrandt | j.hildebrandt@telering.at