Universitäre Medizin

Sie versucht, über das Verständnis der Krankheiten diese, oder zumindest ihre störenden Symptome zu beseitigen. Sie behandelt also die Krankheit.

Große Erfolge bei lebensrettenden Maßnahmen, Ersatz zerstörter Köperteile oder -produkte (künstliche Augenlinsen, Insulin,...), sowie bei der Bereitstellung von Hilfsmitteln (Brillen, Hörbehelfe,..)

Bei chronischen Krankheiten unterdrücken die meisten Medikamente Beschwerden, um dem Patienten das Leben unmittelbar zu erleichtern.

Klassische Homöopathie

Sie versucht, über das Verständnis des Patienten diesen so zu behandeln, dass seine Krankheiten und Krankheitsneigungen ausheilen. Sie behandelt also den Patienten.

Eine vor über 200 Jahren von einem angesehenen deutschen Arzt (Hahnemann) entdeckte und seither weiterentwickelte Methode, um Arzneien wissenschaftlich zu erproben. Diese werden in kleinsten Mengen, quasi nur als Information den Kranken gegeben.

Sehr nachhaltige und umfassende Therapiemöglichkeit! Steigert langfristig das Wohlbefinden.

Manualtherapie ("Chiropraktik")

Sie ist eine uralte, mit modernen medizinischen Kenntnissen verbesserte Therapie, um akut oder chronisch "verrenkte" Gelenke mit exakten Griffen wieder einzurichten (Wirbelsäule, Rippen und Gliedmaßen).

Sie ist Teil der "Osteopathie", wie die Craniosacral-Therapie, die über sehr sanfte Berührung traumatisch sowie emotional bedingte Blockaden des Bindegewebes löst.

Akupunktur

Sie ist Teil einer jahrtausendealten chinesischen Gesamtheilkunde.

Behandelt Krankheit über einen Ausgleich der betroffenen Energiebahnen oder über Repräsentationen (Ohrakupunktur, Yamamoto Schädelakupunktur,...)

Optimal bei Schmerzen, Allergien, vielen Augenerkrankungen.

Spezialform nach Dr. Tan: Optimierung der uralten Akupunkturtraditionen in einem System.


Top

Oberarzt Dr. med. univ. Jörg Hildebrandt | 0650/8255266