Improvisation (30)

Vereinsgründung

Halbe Gruppe gründet einen - völlig ausgefallenen - Verein und bespricht dessen Statuten, Ziele und Anliegen.

Die 2. Hälfte kommt als Besucher (oder Neulinge) in die "Vereinsgesellschaft" und muss nun genau zuhören, was die Vereinsmitglieder miteinander besprechen. Sie dürfen sich auch durch Fragen am Gespräch beteiligen und sollen mit der Zeit erraten, um welchen Verein es sich handelt. Die Vereinsmitglieder müssen die Gespräche besonders geschickt führen, damit ihr Verein möglichst lange geheim und unerkannt bleibt.

<< zurück Fenster schließen! Seite drucken! weiter >>
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50
51