Lockerung (37)

Bewegungs-Memory

Ein Kind verlässt den Raum. Die Gesamtgruppe bildet nun Paare, die sich eine gemeinsame Bewegung ausmachen (z.B.: Kreisen des linken Beines o.ä.). Dann verteilen sich alle Kinder durcheinander im Raum.

Das Kind von draußen kommt nun in den Raum und tippt ein Kind an, welches sofort mit seiner Bewegung beginnt. Wie beim gewohnten Memory-Spiel versucht nun das Kind möglichst viele Paare zu finden.

Es sind auch mehrere "Memory-Spieler/innen" möglich: Immer, wenn ein Kind einen Fehler macht, kommt das nächste an die Reihe ... (wie beim echten Memory- Kartenspiel).

<< zurück Fenster schließen! Seite drucken! weiter >>
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46