Lockerung (44)

Gestörte Leitung

Sesselkreis. Handfassung.

1 GM wird hinausgeschickt. Die verbleibenden GMer im Kreis vereinbaren ein „defektes Stück“ in der Verbindung, z.B.: „linker Unterarm von Peter“.

Das wieder hereingerufene GM muss nun diese Stelle finden. Er/Sie „durchmisst“ „Leitungsstücke“, indem er/sie z.B. Karins Oberarm und Peters Unterarm anfasst und einen „Messton“ (düüüüüü) durchschickt. Ist die Leitung ok, wird der Ton weitergegeben, ist sie defekt, schweigen die GMer. So kann das defekte Stück langsam „eingekreist“ werden. In unserem Falle wäre es gefunden, wenn man die Strecke linke Hand - linker Oberarm von Peter durchmisst. Nun wird pantomimisch das defekte Stück gegen ein neues ausgetauscht.

Bei großen Gruppen empfehlen sich mehrere „Elektriker“.

<< zurück Fenster schließen! Seite drucken! weiter >>
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46