kommunismus


nächstes
bild


voriges
bild


zurück
zum
profil


zurück
zu den
alben



"Karl Marx", Öl auf Leinwand, 50 x 40 cm, 2000.

"Es fällt auf, dass das gesamte Gemälde von Rottönen dominiert wird.
Diese Häufigkeit der Farbe Rot in dem Bild wird besonders durch ihre politische Besetzung interessant. Während im politischen Osten die Farbe Rot eher positiv besetzt ist, warnt sie im politischen Westen vor der 'roten Gefahr', sprich dem Kommunismus. Diesem Gegensatz war sich der Künstler wohl bewusst und stellt ihn bewusst provokativ in dem Bild um.
...
Für die Darstellung der Augen von Karl Marx verwendet der Maler Dunkelrot für das linke Auge und Dunkelgrün für das rechte Auge. Das linke, dunkelrote Auge wirkt, wie weiter oben beschrieben, wie eine Warnung, während das rechte, dunkelgrüne Auge, welches mit Hellblau umgeben ist, eher Hoffnung bringend und motivierend wirkt. Diese Farbkombination kann man dahingehend verstehen, dass der Künstler Karl Marx als positive Person darstellen will, der für 'Revolutionsbringer künftiger Generationen' als das Vorbild schlechthin gelten kann."

Aus Andreas Weisser und Carmen Schuster: "Karl Marx Darstellungen in der Kunst", Pädagogische Hochschule Freiburg, 2005.