philosophen


nächstes
bild


voriges
bild


zurück
zum
profil


zurück
zu den
alben



"Niccolo Machiavelli: Der Fürst", Öl auf Leinwand, 50 x 40 cm, 2002.

Im Kopf Machiavellis sind Löwe und Fuchs dargestellt, die sich seiner Meinung nach ein Politiker zum Vorbild nehmen sollte. Im unteren Teil des Bildes erkennt man das Glücksrad mit den Aufschriften „FORTUNA – VIRTUS – FAVOR – CRIMEN“, denn auf diese Arten kann man sich nach Machiavelli Regierungsmacht aneignen: durch Glück, eigene Tüchtigkeit, Gunst der anderen oder eben auch durch Verbrechen. Das Bild ist auch die Cover-Illustration des Buches "Niccolo Machiavelli - Der Fürst", RaBaKa-Publishing, ISBN: 978-3-940185-05-1, 2007.
Es ist auch im Buch "Worldviews: Contact and Change" von A.Fitton, D.M.Goodman and E. O'Connor enthalten, einem "Grade 8 Social Studies Textbook", herausgegeben von Pearson Education, Toronto, Kanada, ISBN 978-0-13-198719-7, 2007.

Das Bild wurde auch in dem politischen Magazin "politik & kommunikation" veröffentlicht, und zwar in dem Artikel "Sei Löwe, sei Fuchs!" von Marco Althaus (Ausgabe September 2008, Helios Media, Berlin), sowie in dem Gesellschaftsmagazin "Charakter" im Artikel "Das Phänomen der Macht" von Vanessa Pegel (Göttingen, März 2010).