Mag. Harald Franz Ofner

Die charismatrische Bewegung

Spiel mit fremden Feuer




Die Entstehung und Ausbreitung der pfingstlerischen Bewegung und ihres charismatischen Gegenstücks ist eine der bemerkenswertesten religiösen Entwicklungen des 20. Jahrhunderts. Seit sie kurz nach 1900 entstand, ist sie geradezu explosionsartig gewachsen. Die Zahlen sprechen für sich: Im Jahr 1909 gab es etwa 50.000 Pfingstler, in den 1950er Jahren waren es schon mehrere Millionen. Und mit dem Einsetzen der charismatischen Bewegung in den 1960er Jahren wuchs die Zahl noch schneller. Im Jahr 1970 gab es weltweit 72 Millionen Charismatiker (einschließlich Pfingstlern). 1990 war diese Zahl auf 442 Millionen hochgeschnellt. Heute geht man davon aus, dass es 642 Millionen Anhänger dieser Bewegung gibt. Das sind fast 10 Prozent der Weltbevölkerung! Es gibt Schätzungen, die davon ausgehen, dass es im Jahr 2025 weltweit 800 Millionen Charismatiker und Pfingstler gibt. Zweifellos ist diese Bewegung zu einem religiös-politischen Machtfaktor geworden...

Die charismatische Bewegung
(2015) Broschüre, 12 Seiten