Hier wirst Du alles über meine Regenbogenfische, deren Haltung und Zucht erfahren. Also, für Infos und sonstige Auskünfte könnt ihr Euch ganz einfach bei mir melden! Ich freue mich auf eure Mails, MfG Fred

Kontaktiere mich unter: indiana23@aon.at

Willkommen bei Fredīs Aquasite


Hallo ihr Regenbogenfische - Fans! Mein Name ist Fred und ich bin seit einigen Jahren IRG - Mitglied.

Manche von Euch werden mich sicher von den Treffen die jedes Jahr stattfinden, von denen ich auch immer sehr begeistert bin, kennen. Ich bin ein ziemlich großer Fan der Aquaristik und ein besonders großer Fan der Regenbogenfische.

Schon als kleiner Junge hatte ich ein Aquarium das ich in meiner späteren Jugend auflassen musste. Zwanzig Jahre später konnte ich mir meinen Traum von einem größeren Aquarium erfüllen. Lange Zeit konnte ich mich nicht entscheiden welche Fische ich wollte.

Guppys oder Skalare wollte ich nicht mehr. Ich suchte lange Zeit, bis ich in einem Aquariengeschäft das erste mal in meinen leben einen Regenbogenfisch gesehen habe. Dies war der Tag an dem auch ich vom Regenbogenfischvirus befallen wurde. Natürlich dauerte es nicht lange bis ich mir die ersten Regenbogenfische (Boesemani) zulegte, und mittlerweile sind es schon weit über 30 verschiedene Arten die in meinen 25 Aquarien leben.

Für mich sind es die schönsten Aquariumfische die es gibt. Ihre Haltung ist ist meist einfach solange die Pflegemaßnahmen beachtet werden. Man sollte mindestens alle zwei Wochen das Wasser wechseln, lieber größere Aquarien als zu kleine nehmen (weil sie sehr schwimmfreudige Fische sind), auch sollte man sehr viele Versteckungsmöglichkeiten wie Pflanzen und anderes bieten, dass sie sich Wohlfühlen. Du wirst sehen sie werden es dir mit den schönsten Farben die sie haben danken.

Wasserwerte

Es sind auch keine besonderen Wasserwerte auf die man achten muss. Ich nehme das Wasser aus der normalen Haus- wasserleitung mit einem PH-Wert von 7,2 und einem GH-Wert von 14. Die Wassertemperatur sollte bei 22 - 23 °C liegen. Meine Aquarien werden mit einem Mattenfilter und Luftheber gefiltert. Da man hiermit eine kräftige Strömung, die für manche Fische optimal ist, bekommt, hat sich diese Methode bestens bewährt. Ach an Licht sollte es nicht mangeln (mind. 10 - 12 Stunden pro Tag). Mindestens 60 Liter Aquarien bei kleineren Regenbogenfischen (Jungfischen), ab 200 Liter aufwärts bei größeren Fischen, ist empfehlenswert.

Erfolge

Bis jetzt habe ich schon 20 Arten nachgezogen. Bei manchen Arten muss man das Wasser weicher machen damit man bei der Nachzucht Erfolg haben will. Es oft schwierig die Nachzucht unter die Leute zu bringen, da viele diese Art von Fischen gar nicht kennen. Auch in Aquariengeschäften findet man kaum Regenbogenfische und falls doch dann nur Junge die noch keine oder nur wenig Farbe zeigen. Deshalb habe ich meine Aquasite ins Leben gerufen, um euch meine Zuchtfische zu präsentieren und diejenigen die Interesse an meinen Zuchtfischen haben, können sich gerne bei mir welche bestellen. Natürlich stehe ich auch gerne für Tipps und Tricks zur Verfügung. Also, Ihr könnt ganz einfach per e - Mail mit mir in Kontakt treten.

MfG Fred!!
valid-xhtidy

Đ by Alfred Bischinger All rights reserved ::: Webmaster Cybertom :::