Start ::: Proxyserver ::: Faxserver ::: Mailserver ::: Printserver ::: Fileserver ::: Verschlüsselung

Portal ::: Datenbank ::: für Windows ::: Lager und Buchhaltung::: Passwörter

 



 Portal
 

Portal starten
Zope managen

 

 

 

Das Plone Portal

 
Das Plone Portal ist sehr umfangreich und enthält folgende Funktionen:
Das Portal läuft auf einem Zopeserver und kann vollständig aus dem lokalen Netz sowie aus dem Internet administriert werden. Hier kann sich jeder anmelden. Die Rechtevergabe erledigt der Admin durch Gruppenerstellung und schnelle Rechtevergabe für die einzelnen Gruppen. Es können je nach Benutzerrechten
Wikiseiten erstellt werden (Redaktionssystem bei dem sehr einfach und schnell Seiten erstellt, Bilder eingefügt und von jedem berechtigten aus dem Netz bearbeitet werden können. Ein einfaches Wort mit zwei Großbuchstaben z.B NeueSeite erzeugt einen neuen Link in dem wieder Text oder Bilder eingefügt werden können.)
Jeder Benutzer erhält seine eigene Homepage die er nach belieben gestalten kann, ein eigenes Heimverzeichnis in dem er neue Artikel, Nachrichten , Unterordner, Fotos usw. einfügen kann.
Außerdem können berechtigte Benutzer ein eigenes chat hinzufügen und verwalten um nur mit bestimmten Benutzern zu chatten.
Es gibt eine Suchfunktion innerhalb der WickiPages und eine globale Suche innerhalb des gesamten Portals. Down und uploads von beliebigen Dateien oder Programmen sind ebenfalls möglich. Hier sind bereits die Downloads für Windows-clients für den Faxserver, pgodbc um mit MCaccess oder MSexcel auf die Datenbank zuzugreifen, sowie das Verschlüsselungssystem enthalten.
Inerhalb des Portals kann alles vom Admin gemanaged werden. Es können auch weitere Zopeseiten ins Portal integriert werden.Eine effiziente Rechtevergabe kann direkt im Zopeserver geschehen. Dazu kann der Link Zope managen auf der linken Seite verwendet werden. Für Zope gibt es auch ein ausführliches Hilfesystem.
Alle Links innerhalb des Zopeservers funktionieren unabhängig von der jeweiligen IPAdresse immer. Wenn die Internetadresse bekannt ist kann jederzeit und von überall auf die Zopeseiten zugegriffen werden.
Zope läuft als eigenständiger Server (benötigt nicht Apache).
Die Links auf der linken Seite sind nur bei laufendem System erreichbar!
 
.
   
   
   
   
 

 

 

 
     

   © 2004 Wolfgang Tomaschitz •  honigwein@aon.at