Pariser Sticken in der Galerie: Kissen °°° Kleidung, Decken °°°
Zutaten
Stoffe aller Art (können auch selbst produzierte Stoffe wie Filz und gewebte Stücke sein)
zum Stoff passende Garne und Fäden (vor allem passend in der Stärke)
Pariser Stickmaschine

Technik
Zuerst musst du in die Pariser Stickmaschine das Garn einfädeln. Die Stickmaschine ist nicht einfach zu bedienen, es erfordert doch einiges an Übung. Einfache Kringel bringen die schnellsten Erfolgserlebnisse. Profis können mit der Maschine in Minuten Kunstwerke erschaffen. Auf jeden Fall geht es mit der Maschine um ein Vielfaches schneller als von Hand.
Geschichte
Im Bregenzerwald hat das Sticken eine jahrhundertealte Tradition. Mädchen und Frauen stickten um der Familie ein Zubrot zu verdienen. Schon Franz Michael Felder hat vor 150 Jahren das Sticken als alltägliche Realität beschrieben. Lies hier mehr darüber.

Bis in die 70er Jahre war die Textil-Industrie in Vorarlberg ein sehr bedeutender Wirtschaftszeit. Viele Frauen arbeiteten in Fabriken oder in Heimarbeit. Pariser Stickmaschinen waren weit verbreitet. Dann geriet die Technik und die Maschinen in Vergessenheit. Wir haben zwei voll funktionstüchtige Stickmaschinen in der Werkstatt und das Know-How.

Unsere neuen Ideen
Wir besticken Kissen, Tischläufer, Kleidung, Gardinen und vieles mehr. Nicht nur eigene Erzeugnisse werden per Stickmaschine verschönert, auch Massenware bekommt durch die Stickerei eine exklusive Note.

Mehr Stickideen: in der Galerie: Kissen °°° Kleidung, Decken °°°