Vorträge

LEGASTHENIE

 

Die Legasthenie ist eine Teilleistungsstörung in den Bereichen Lesen und/oder Schreiben und /oder Lesen.

Beim legasthenen Kind sind Teilleistungsfunktionen in mehreren Bereichen beeinträchtigt:

  • der OPTIK = es sieht Symbole, Zahlen und Buchstaben undeutlich
  • der AKUSTIK = es unterscheidet ähnliche Wörter schwer
  • der RAUMLAGE = es hat Schwierigkeiten mit der Wahrnehmung von Distanzen und der Raumorientierung
  • der SERIALITÄT = es hat Probleme mit der Planung von Tätigkeiten, z.B. eine Bildabfolge richtig zu reihen
  • der INTERMODALITÄT = es kann alle Sinne nicht zusammen gebrauchen.

Behandlung der Legasthenie durch ein Legasthenietraining

- Individuelle Diagnostik

- Aufmerksamkeitstraining = Steigerung der Aufmerksamkeit

- Funktionstraining = Training der Teilleistungsdefizite

- Symptomtraining = konkretes Üben von Lesen, Schreiben und Rechnen