Diese Seite widme ich zum Gedenken an meinen Großvater

Anton Edtmaier

Angehöriger des Artillerieregiment 668/ III. Abteilung Stabsbatterie

Feldpostnummer: 43687A

Mein Großvater Anton Edtmaier

Geboren am 04.12.1914 in Lochen/ Oberösterreich

Vermisst seit 21.10.1944 bei den Kämpfen um Belgrad.

Kämpfe um Belgrad

Schon vor Verlegung des Divisionskommandos ( 21. /22. Oktober 1944 ) und der Divisionstruppen von Dalmatien nach Syrmien ist eine Kampfgruppe des Jägerregiments 750 unter Oberst ZIRNGIBL in den Kämpfen um Belgrad eingesetzt. Das I. / Jägerregiment 750 unter Führung von Hauptmann LAMP wird in der Nacht vom 12. / 13. Oktober 1944 als erste Einheit der Division in den Brückenkopf Belgrad  geworfen und sofort in heftige Kämpfe verwickelt. Nachdem das III. / Jägerregiment 750 noch Ende September den in Trebinje eingeschlossenen Rgts. Stab und das I. Batl. des kroatischen Inf. Reg.369 entsetzt hat, erfolgt seine Verladung, und es folgt dem schon vorher abtransportierten II. Jägerregiment 750 in Richtung Belgrad.          ( Auszug aus: Erinnerungen an die 118.Jägerdivision )

Gedenktafel auf der Burg Hochosterwitz in Kärnten

An dieser Stelle möchte ich allen die mir ihre Hilfe und Unterstützung zuteil werden ließen ein Danke sagen im speziellen Bernhard (Peavey), Matthias(Frontline), Markus sowie natürlich Rudi (Nautilus).

Da ich jede noch so kleine Information über die 118.Jägerdivision suche, möchte ich gerne alle Besucher die mir mit solchen Infos behilflich sein können, bitten Kontakt aufzunehmen oder einen Eintrag in das Gästebuch vorzunehmen.

                                                                         Danke

 

                                                      Danke

IMPRESSUM

Kontakt:

 E-Mail:ebenthaler99@freenet.de

DISCLAIMER

Dies ist eine private Homepage ohne kommerzielle, oder finanzielle Interessen. Alle Angaben sind ohne jegliche Gewähr und stellen nur unsere eigenen privaten Eindrücke dar. Gemäß Gerichtsurteil vom 12.5.1998 (312 O 85/98 "Haftung für Links") entschied das Landgericht Hamburg, daß durch einen Link auf eine andere Homepage eventuell auch deren Inhalte mit zu verantworten sind. Obwohl ich alle Link-Adressen, die von meiner Homepage zu anderen führen, überprüft und zum Zeitpunkt der Verlinkung für einwandfrei befunden habe, muß sich dennoch jeder Internet-User zur eigenen Sicherheit von deren Inhalten distanzieren, aber auch jeder andere Internet-Nutzer, der irgendwelche Links verwendet. Ich distanziere mich hiermit von den Inhalten aller Web-Seiten, die moralisch, oder politisch nicht vollkommen einwandfrei sind, oder sein könnten und die ich, auch unwissentlich, jemals durch Links erreicht habe, oder jemals erreichen werde!

 

 

Letzte Aktualisierung

           31.05.2006