Welcome to the Ethiopian restaurant in center of Vienna City in Alsergrund. We invite you to take a culinary journey to Ethiopia and we are serving the finest in African cuisine.
H O M E ተዋበች ምግብ ቤት !

እንኳን ደህና መጡ

TEFF
Nachstehend eine kleine Einführung in die äthiopische kulinarische Welt.!

Die Getreideart Tef stellt bis heute die Grundlage für das Hauptnahrungsmittel in Äthiopien dar. Aus Tef wird ein säuerliches und pfannkuchenähnliches Fladenbrot, das Injera (sprich: indschera), gebacken. Es wird zu jeder Mahlzeit serviert; von dem Fladen reißt man Stücke mit den Fingern ab, taucht sie in die zugehörige Soße (Wot) und führt sie zum Mund. Teff Injera ist kalorienarm, faser- und eisenreich und glutenfrei, ein Grund dafür, warum man es in vielen Reformhäusern Europas findet. Es stellt eine optimale Alternative zu Weizen für Glutenallergiker dar. Die zu Injera gereichten Soßen, die Wots, gibt es in den verschiedensten Varianten: zum einen “fasting“, d.h. ohne Fleisch, Eier oder Milchprodukte, dies sind meistens Gerichte aus Linsen, Karotten, Kartoffeln und Kohl und zum anderen “besiga“, d.h. mit Fleisch – typischerweise Huhn, Lamm oder Rindfleisch, seltener auch Ziege. Aus religiösen Gründen wird in Äthiopien kein Schwein gegessen. Die meisten dieser Wots gibt es dann wiederum in zwei Varianten: mild oder scharf. Scharf bedeutet hierbei, dass das Gericht großzügig mit dem roten Pfeffer Berberre, gewonnen aus einer Art rotem Chili, gewürzt ist. Ein sehr typischer Wot, der meist zu Festtagen, besonderen Gelegenheiten oder zu Ehren von Gästen zubereitet wird, ist Doro Wot, mit Huhn, ganzen Eiern und Berberre.

Melkam Megeb
Back

Währingerstraße 15, 1090 Wien – Tel. +43-1-40 20 726 – Email: ethiopian.restaurnat@aon.at