Richtiger Umgang m. Tieren
Home ] Neu ] Inhalt ] Links ] Unser Gästebuch ]

 

Unser Betrieb
Getreide Quiz
Richtiger Umgang m. Tieren
Aktuelles
Der Beruf Bauer
Humor
Kuh Spiel
Downlod

Richtiger Umgang mit landw. Haustieren!  

Immer wieder hört man von Bösartigen Kühen die harmlose Touristen auf Österreichs Weiden attackieren, handelt es sich um erste Anzeichen von BSE oder ist das der Aufstand der Kühe gegen den Naturtourismus?

Grundsätzlich sind die Altbekanten Haustiere (Rinder, Pferde, Schweine, Schafe, Hühner, ...) ungefährlich, sie haben große Neugierde und sind nach Jahrtausenden an den Menschen vertraut und nähern sich dem Menschen an. Aber durch die immer größer werdenden Betrieben, Mutterkuh- und Laufstall Haltungen Kommen Natruhinstinkte immer mehr zurück.

Es ist aber dennoch nicht zu vergessen das sie aus:

Schutzgründen: Schutz ihres Nachwuchses, der Herde und Eigenschutz.
Angst: Tiere können sich auch ängstigen und reagieren dadurch sehr oft unkontrolliert. 
Panik: bei plötzlichen unerwarteten Annähern von Personen, ihm nicht bekanten Geräuschen und Lärm, fremde Personen, oder ihm nicht bekante Tiere (Hund, Katzen, ...).
Stress: während der Brunst, Rangordnungskämpfen.         
Unsachgemäße Betreuung: schlechte Erfahrungen mit dem Menschen verursachen meist beim Tier Furcht.
Arttypisches Verhalten (selbst verschiedene Rinderrassen reagieren unterschiedlich).

schwere Verletzungen verursachen können, indem sie angreifen oder sich verteidigen.

  Aus Landwirtschaft, ein Fröhliches Wörterbuch Für Bauern,... Politiker und Verbraucher. Von Josef Dürr und Jacek Wilk Tomus, Verlag GmbH München 1994 ©  

Verhalten:

Lieber Vorsicht als Nachsicht!

Tiere beim Annähern ansprechen oder sich bemerkbar machen!

Tiere nicht erschrecken, nicht lärmen und nicht laufen!

Am besten ist immer die Vermeidung jeglichen Kontakts mit einem nichtvertrauten Tiers ohne Aufsicht eines Betreuers!

Auf Kleinkinder achten!

Halten sie alles fern was sie erschrecken kann, vom Hund bis zum Kinderspielzeug und Auto!

Auch wenn Tiere im Stall des Bauern einen friedlichen Eindruck machen sollten Sie auch da große Vorsicht walten lassen.

Die Gefahr eines bewaffneten Rindes (gehörnt) sollte man nicht unterschätzen, Sie sind der Verlierer im Kampf (Spiel) Leichtgewicht Mensch - Schwergewicht Rind (bis 800 kg)  

Interessanter Link zum Verhalten von Tieren: Verhalten von Rindern  Verhalten von Schweinen

 

  zurück

27.03.2010