Home
Chronik
Mannschaft
Ausrüstung
Einsätze
        >>Wirtschaftsgebäudebrand UP
        >>Fahrzeugbergung Klausenbach
        >>LKW Bergung Pölten
        >>Brand Tieschen
        >>Fahrzeugbergung
        >>Balkonbrand Klöch
        >>Fahrzeugbrand Klöchberg
        >>Verkehrsunfall Klöchberg
        >>Hochwasser Kreisverkehr
        >>Verkehrsunfall L234
        >>Fahrzeugbergung L234
        >>Traktorbergung 13.09.11
        >>Brand Mülldeponie
        >>Verkehrsunfall Klöch
        >>Traktorbergung
        >>Brand Pichla b. R.
        >>Verkehrsunfall Klöch
        >>Unwetter  Radkersburg
        >>Baumteile auf L234
        >>Verkehrunfall L259
        >>Fahrzeugbrand
        >>Brand Wirtschaftsgeb.
Übungen
Veranstaltungen
Diverses
Zum Nachdenken
Links
Gästebuch
Einsatzübersicht Steiermark
 

 

 

 

 

 

Wenn Sie uns was mitteilen wollen

Powered by Klausi

 
 
Letztes Update 21.10.2017
 
 
 

Balkonbrand Klöch

   

Die Serie an Einsätzen an diesem Samstag, den 19.07.2014 im Bereich Radkersburg machte auch vor dem Abschnitt 5 nicht Halt. Um 19:33 Uhr heulten in Klöch, Halbenrain und Deutsch Haseldorf die Sirenen. In einer Wohnung im Gemeindebau in Klöch Nr. 100A war auf dem Balkon ein Brand ausgebrochen. Beim Eintreffen am Einsatzort wurde den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Klöch mitgeteilt, dass die Tür zur Wohnung im zweiten Stock offen und die betagte Dame, die die Wohnung bewohnte, in Sicherheit sei. Auch die ersten Löscharbeiten wurden von einigen couragierten Nachbarn bereits mittels Feuerlöschern durchgeführt. Die Dame war auf der Flucht vor ihrer Wohnungstür gestürzt und konnte sich nicht mehr selbst helfen. Gott sei Dank hatte ein Nachbar einen Zweitschlüssel und konnte die Wohnungstür öffnen.

Den Feuerwehrkameraden blieb “nur” noch, die Löscharbeiten mit Feuerlöschern abzuschließen, die schockierte, leicht verletzte Bewohnerin die Treppe hinunter zu tragen und sie dem bereits vor Ort befindlichen Roten Kreuz zu übergeben. Nach der Erstversorgung wurde sie in das LKH Bad Radkersburg gebracht.

Mit dem Druckbelüfter des RLF Halbenrain wurde die noch leicht verrauchte Wohnung durchgelüftet. Der Brandermittler der Polizei stellte fest, dass der Brand auf dem Balkon von einer Kerze in einer Laterne auf einem Holzmöbel ausgelöst wurde. Nach Beseitigung der gröbsten Unordnung konnte der Einsatz um ca. 21 Uhr beendet werden. Der Einsatz des TLF Deutsch Haseldorf war nicht mehr notwendig gewesen.

Im Einsatz waren die FF Klöch mit TLFA 2000 und KLF sowie 13 Mann, die FF Halbenrain mit RLFA 2000 und 9 Mann und die FF Deutsch Haseldorf mit TLF 500 TS und 6 Mann sowie das Rote Kreuz mit einem Rettungswagen und die Polizei mit einer Streife.