FREIWILLIGE FEUERWEHR MITTERBACH

Home

Aktuelles

Mitglieder

Fahrzeuge

Jugend

Haus

Geschichte

Gästebuch

Kontakt

Links

Archiv

Ausbildungsprüfung Technischer Einsatz

 

Am Samstag den 25. Juli 2009 legten zehn Kameraden der FF Mitterbach erfolgreich die "Ausbildungsprüfung Technischer Einsatz" in Bronze ab. Bei dieser praxisnahen Prüfung wird ein Verkehrsunfall mit Menschenrettung simuliert. Wichtige Details sind dabei die Absicherung der Unfallstelle, Aufbau der Beleuchtung und des Brandschutzes sowie die Handhabung der hydraulischen Rettungsgeräte Spreitzer und Schere. Dabei wird besonders auf das richtige Arbeiten der Trupps Wert gelegt.

Weitere Bestandteile der Ausbildungsprüfung sind auch die Gerätekunde und die Erste Hilfe. Bei der Gerätekunde muss jeder Teilnehmer den vorgesehenen Platz von zwei Geräten bei geschlossenem Fahrzeug zeigen können. Das ist bei einer Auswahl von ca. 100 möglichen Geräten gar nicht so leicht.

Die Erste-Hilfe-Prüfung besteht aus den Themen Rettung aus dem Fahrzeug bei Gefahr im Verzug, Helmabnahme durch zwei Helfer, Kontrolle der Lebensfunktionen und Stabile Seitenlagerung, Schockbekämpfung und Blutstillung durch Druckverband.

Vier von den zehn Teilnehmern konnten das Abzeichen erstmals erringen: Viktoria Sommerer, Manfred Tod, Norbert Grabner und Anton Schweiger.

 

Hintere Reihe v.l.n.r.:

Prüfer Gottfried Mauerbauer, Horst Ploderer, Anton Schweiger, Franz Grabner, Willibald Bernold, Norbert Grabner, Hauptprüfer Christoph Riegler, Prüfer Karl Fischer;

Vordere Reihe: Günther Steiner, Viktoria Sommerer, Reinhard Hinterecker, Manfred Tod, Erich Sommerer