Brand beim Unterbergbauer
Am Montag den 30.06.2003 um 00.03 Uhr gab es Brandalarm beim Unterbergbauer. Bei Eintreffen der FF Uttendorf stand der gesamte Stall bereits in Vollbrand. Da eine Löschwasser - Zubringleitung (Länge 700 Meter + 1 Relaisepumpe) nicht ausreichte, wurden die Feuerwehren von Stuhlfelden und Niedernsill nachalarmiert, um die Löschwasserversorgung zu verstärken. Dadurch konnte verhindert werden, dass der Brand auf das Wohnhaus übergriff, der Stall brannte jedoch bis auf die Grundmauern nieder.

Nach Abtransport des gesamten, bereits angebrannten Heuvorrates konnte um 08.15 Uhr "Brand aus" gegeben werden.

Da vom abtransportierten Heuvorrat noch den ganzen Tag Rauchschwaden aufstiegen, rückte die FF Uttendorf am Abend erneut aus, um die restlichen Glutnester zur Gänze zu löschen.