Spitznamen Bertl, Oaschi, Pferti, Göß, Bua, Pumuckl, Berti-Bert
Größe relativ lang, trotzdem a bissl klana ois da Hömal
Kinderwunsch Ich bin eigentlich ein bissl ein Kindergartenonkel, d.h. ich hab Kinder sehr gerne. Mal schauen was die Zukunft bringt!
Berufsziel (Stand 2001) Ich geh in den Vertrieb! Keine Angst, liebe Hausfrauen. Beim Tupperg´schirr mach ich euch keine Konkurrenz. Ich geh nach Kalifornien Silicon Implandate verkaufen!
tatsächl. Beruf Silicon Implandate sinds nicht geworden, dafür Sparbücher, Fonds und sonstiges Bankzeugs. Und das in Wean!
Lieblingssong Alles was ins Bein fährt, z.B. High Wire (Rolling Stones), Titelsong von "Ein Colt für alle Fälle"
Mein Motto Liaba hamlich g´scheit, ois unhamlich deppert.
Dioptrin 0,0. Meine Brillen sollen mich bloß intellekutelll erscheinen lassen, sind also eigentlich Fensterscheiben.
Top-Aktionen

Die Lustigsten waren und sind jene mit den Agenten! Also Aktionen im Zshg. mit unserer Abschnittsreise nach Griechenland am Ende des 4.Sem, Sylvesterfeier 00-01, Wachau, Wanderungen, Zechtouren, PR-Tag, Zielpunkt Familientag (Trinken, Essen, Konzerte, Bungee-Jumping in der Lettn), Ungarn Ausflüge

was ich am liebsten spiele Uno, das taugt nämlich auch den Mädls
Hobbies Seit meinem Berufspraktikum faul geworden, nur noch gelegentlich Sport (Wandern, Snowboarden, Radfahren), ansonsten: Mittags u. abends mit Fudi kochen. Dabei bin ich für die Salate zuständig u. Fudi ist der "Brater"
Lieblingsgetränke Bier, aber auf keinen Fall "Seiterl", das ist was für Warmduscher!
wie ich mich beschreibe

Für mich zählt am meisten Ausgeglichenheit im Leben. Ich brauche keinen Luxus und auch keine g´spitzten Haubenlokale. In der Freizeit tu´ ich mir keinen Zwang an. Am liebsten sind mir dabei Outdoor Aktivitäten. Ich denke all in allem bin ich ein ziemlich bescheidener und friedfertiger Typ.

was ich im Leben sonst noch getan habe Hysterisch und mit großem Ehrgeiz verschiedene Sportarten wettkampfmäßig betrieben. Vom Bildungsweg her ist alles 0815: AHS-Militär-FH. Erwähnenswert vielleicht mein Praktikum im Ausland - in vielen Bereichen eine harte aber vor allem augenöffnende Erfahrung.
was ich nicht mag G´schaftlhuaba, Wien
sonstiges

Wünsche allen Kollegen viel Glück für den Studienabschluß und weiterfolgende Vorhaben!

[back]