DAVID LYNCH – THE ART LIFE

USA, Dänemark 2016 – Regie: Jon Nguyen, Rick Barnes, Olivia Neergaard-Holm – Redakion, Schnitt: Olivia Neergaard-Holm – Kamera: Jason S. – Mit: David Lynch – 90 Minuten OmU (Englisch) – Alter: k. A.

DavidLynch

David Lynch, bekannt als Kultregisseur und Meister des Mysteriösen, hat neben zahlreichen Filmarbeiten ein umfassendes Œuvre an Zeichnungen, Gemälden, Skulpturen und Fotografien angefertigt. Die Malerei bildet dabei den Ursprung seines künstlerischen Schaffens und begleitet sein Werk bis heute. Der Film ist eine persönliche Reise zu den künstlerischen Wurzeln und prägenden Phasen des jungen David Lynch – eine Reise durch idyllische Kindheitsjahre in einer amerikanischen Kleinstadt und in die düsteren Straßen von Philadelphia. Auf dieser Reise beschreibt Lynch einzelne Stationen seines Lebens, die maßgeblich zu seiner Entwicklung zu einem der rätselhaftesten Regisseure des zeitgenössischen Kinos beigetragen haben.

„Malen ist der schönste Akt der Einsamkeit.“ – David Lynch

→ zurück zur Übersicht