DIE KINDER DER TOTEN

Österreich 2019 – Regie: Kelly Copper, Pavol Liska – Kamera: Kelly Copper, Pavol Liska – Schnitt: Michael Palm – Musik: Wolfgang Mitterer – Mit: Andrea Maier, Greta Kostka, Klaus Unterrieder, Tamara Pregernigg, u. a. – 92. Min. Originalfassung (Deutsch) – Alter: k. A.

die-kinder-der-toten

Das Hotel Alpenrose in der Obersteiermark ist ausgebucht. Denn dort steigen die Gespenster der Vergangenheit ab. Als Untote mit Swastika oder mit gelbem Stern am Rock kehren sie wieder in eine Atmosphäre aus Alkoholismus, ins Mythologische überhöhte Bergseligkeit und Katholizismus.
Elfriede Jelineks monumentaler, und nach eigenen Aussagen wichtigster Roman „Die Kinder der Toten“ ist die Vorlage für diese freie filmische Bearbeitung. In der Optik eines SUPER 8-Ferienfilms entwickelt das Regiekollektiv „The Theater of Oklahoma“ um Kelly Copper und Pavol Liska einen ganz speziellen Zugang zu diesem, bis dahin als unverfilmbar geltenden, Textmonument. In grotesken Bildern und Episoden stellen sie sich der Frage der (un-)adäquaten Möglichkeit der Aufarbeitung von verdrängter Schuld vor der Kulisse von Natur, Gesellschaft und Geschichte, die nach wie vor nationale Identitäten stiften. Premiere feierte DIE KINDER DER TOTEN bei der Berlinale 2019, wo er mit dem FIPRESCI-Preis der internationalen Filmkritik ausgezeichnet wurde.

→ zurück zur Übersicht