ROMA

Mexiko/USA 2018 – Regie, Kamera, Schnitt: Alfonso Cuarón – Mit: Yalitza Aparicio, Marina de Tavira, Diego Cortina Autrey, Carlos Peralta, u. a. – 135 Min. OmU (Spanisch) – Ab 12 Jahren

roma

Das bisher persönlichste Projekt des Oscar®-prämierten Regisseurs und Drehbuchautors Alfonso Cuarón („Gravity", „Y Tu Mama También") handelt von Cleo, einer jungen indigenen Hausangestellten, die für eine Familie in einem mittelständischen Viertel namens Roma in Mexiko-Stadt arbeitet. Basierend auf seiner eigenen Kindheit erschafft Cuarón ein lebendiges und emotionales Werk über häuslichen Streit und soziale Hierarchien inmitten der politischen Unruhen der 1970er-Jahre und kreiert damit einen kunstvollen Liebesbrief an die Frauen, die ihn großgezogen haben. (nach votivkino.at)
ROMA wurde u. a. mit drei Oscars®, darunter „bester fremdsprachiger Film“ und „beste Regie“, und dem „Goldenen Löwen“ bei den Filmfestspielen in Venedig ausgezeichnet.

→ zurück zur Übersicht