WESTERN

Deutschland, Bulgarien, Österreich 2017 – Regie, Drehbuch: Valeska Grisebach – Kamera: Bernhard Keller – Schnitt: Bettina Böhler – Mit: Meinhard Neumann, Reinhardt Wetrek, Syuleyman Alilov Letifov, Veneta Frangipova, u. a.
116 Min. OmU (Deutsch/Bulgarisch/Englisch) – Ab 12 Jahren

western

Eine Gruppe von deutschen Bauarbeitern macht sich auf den Weg zu einer Auslandsbaustelle in der bulgarischen Provinz. Das fremde Land weckt Abenteuergefühle bei den Männern. Gleichzeitig werden sie mit ihren Vorurteilen und ihrem Misstrauen konfrontiert. Für zwei der Männer wird ein nahe gelegenes Dorf zur Bühne für einen Konkurrenzkampf um die Anerkennung und die Gunst des Dorfes.
Komplex und doch entwaffnend einfach verpackt die Regisseurin die Themen Gewalt und Annäherung von Kulturen in eine fast archaische Erzählstruktur.

„Wie geht es nach Toni Erdmann weiter für das deutsche Kino? Valeska Grisebachs Western, der von derselben Produktionsfirma stammt und ebenfalls in Cannes lief, zeigt die erstaunliche Weiterentwicklung der Berliner Schule.“ – Frédéric Jaeger, critic.de

„Grisebachs Team waren fast ausschließlich Frauen. Die DarstellerInnen fast ausschließlich Männer. Das Beobachten des anderen Geschlechts, hier ist es umgedreht, neugierig, präzise und verdammt spannend.“ – Beatrice Behn, kino-zeit.de

→ zurück zur Übersicht