Kurz zu meiner Person:



Die Leidenschaft zur Fliegerei hat bereits im frühen Kindesalter begonnen, wo mich die Kondenzstreifen am Himmel mehr interessierten als das Spielzeug am Boden. Mit mitte Zwanzig, konnte ich es mir finanziell leisten und begann beim Flugring Austria meine PPL Ausbildung. Danach gings an´s Stundensammeln für die benötigten 200 Stunden um den Berufspilotenschein machen zu können.


Dazu kam dann auch noch der ATPL (Airtransportation Pilot Lizence) und die Lehrberechtigungen für PPL,NVFR,CPL,IFR.