LFL 2.0 Nichtlineare Lastflußrechnung mit Spice 


Website zur Nutzung von Spicesimulatoren zur nichtlinearen Lastflußrechnung !


Gedacht ist diese Seite für didaktische Zwecke ( Alle Programme , Beispiele sowie Dokumentationen sind frei zugänglich - Sourcen inkludiert )


Mein Vorhaben ist mit einem Standardprogramm zur Simulation elektronischer Schaltkreise eine nichtlineare Lastflußrechnung für alle auf diesem Gebiet Interessierte verfügbar zu machen.


Besonders geeignet ist es für Studenten des Bereichs Energietechnik und Interessierte im Bereich Simulation elektrischer Netzwerke


Zur Zeit sind  Bibliothekfiles für die Simulatoren Winspice , Spiceopus , Superspice , Orcad91-Student  LTSpice ( SwcadIII ) und VISUAL-Spice verfügbar.


Symbolfiles zum grafischen Erstellen eigener Schaltungen sind für Orcad , Superspice , LT-Spice ( SwcadIII ) und VISUAL-Spice vorhanden.

 


Detaillierte Dokumentation angefangen von den mathematischen Grundlagen bis zur akkuraten Modellerstellung sind downloadbar


Verfügbarkeit sämtlicher für die Lastflußrechnung wesentlicher Elemente wie z.B:



  • Slacks ( Konstantspannungsquellen , PV-Slacks )

  • Konstantleistungsquellen , Konstantstromquellen , Konstantimpedanzquellen

  • Konstantleistungsverbraucher, Konstantstromverbraucher , Konstantimpedanzverbraucher

  • Regeltransformatoren für Längs und Schrägregelung ( auch gemeinsam , mit beliebigen Spannungswinkel )

  • Freileitungs und Kabelmodelle

  • Kondensatorbatterien und Kompensationsdrosseln ( zur Spannungsregulierung )

  • Leitungskompensationsdrosseln

  • Kurzschlußbegrenzungsdrosseln

  • Petersenspulen   u.v.m

 


Viele Beispiele aus dem Bereich Energietechnik ( besonders für LT-Spice ) darunter z.B:



  • Verlustoptimierung eines Netzes ( minimale Verluste )

  • Simulation einer Lastganglinie für einen ganzen Energietag !  ( Alles in einer einzigen Simulation ) 

  • Beeinflussung des Lastflußes mit Regeltransformatoren (  Längs / Schrägregeluung )

 


Weiters sind noch vorhanden: 



  • Ein Konverter von Pspice zu Spice3/Xspice Syntax ( ps2sp.exe ) - NEW V4.11 - unterstützt nun fast alle Pspice Konstrukte 

  • Ein perl basierter Optimierer für Spicesimulatoren ( für LTSpice adaptiert - kann aber leicht an andere Simulatoren angepasst werden )

  • Ein Konverter von LTspice Lastflußmakromodellen zu Spiceopus Lastflußcodemodellen ( mm2cm.exe ).

Dadurch ist es möglich eine Lastflußschaltung in LTspice zu zeichnen , nach Spiceopus zu konvertieren und in Spiceopus zu simulieren und zu optimieren


Die Ergebnisse können dann in Spiceopus oder in LTspice ( mittels eines perlbasierten Rawfileformatkonverter konvertiert ) visualisiert werden.    

 


And now have fun !!!             


2003-2010 ( last edited 02/2010 )

frie.schmidt@aon.at