Bruno GIRONCOLI

                                                             Portrait des Künstlers

Bruno Gironcoli 1936 in Villach geboren, Pflichtschule ebenso dort absolviert. In den 50er Jahren Ende der ehelichen Bindung der Eltern. Haus- und Grundverkauf. Komme nach Innsbruck in eine Lehre, dort erlerne ich das Gürtlergewerbe sowie Gold- und Silberschmied. Nach Beendigung der Lehre gehe ich, unterstützt durch zuschüssiges Geld meines Vaters, nach Wien. Vier Jahre studiere ich an einer Malklasse am Institut für angewandte Kunst in Wien. ....... Nach Beendigung der Akademie, ohne Diplom, arbeite ich als selbständiger Bildhauer und es gelingt mir, in den 70er Jahren, eine grundlegende Idee über meine Bildhauerei zu entwickeln. Seit dieser Zeit arbeite ich und wurde, Dank der Aufmerksamkeit meines bis dahin entwickelten Werkes, als Leiter einer Bildhauerschule in Wien, an der Akademie der bildenden Künste, als Professor eingestellt. Bis vergangenes Jahr (2001) arbeitete ich an der Ausübung einer skulpturalen Idee, deren Motiv bestimmt war durch die Begegnung mit jungen Bildhauern dieser Schule."

                   

                          Schmetterling Alu/Bronze