Der vorwiegend mit dem natürlichen Werkstoff Holz arbeitende Bildhauer Johann Feilacher arbeitet live in der Carnica-Region Rosental.
Feilacher, der spätestens durch seine Redwood Skulptur im Laumeier Sculpture Park in Saint Louis, Missouri, USA, bekannt gewordene Künstler fertigt unter der Hollenburg am Freigelände des Gasthof Singer aus mehreren Eichenstämmen eine
Skulpturengruppe, die den Beginn des Skulpturenparks Rosental - "das Tor zum Rosental "- darstellen wird.  Nach den Werken von Patrick Dougherty und Mo Edoga ist dies die dritte große Arbeit, die den Skulpturenpark Rosental begründen soll.
Bis zum 20. Juni 2002 ist es täglich möglich, dem Künstler bei der Arbeit zuzuschauen.

Freitag 21. Juni 2002, 19 Uhr:  offizielle Übergabe im Rahmen eines Festes.
Einführende Worte:
 Dr. Renate Obud (Kulturamt der Stadt Villach)
Eröffnung:  
Bgm. Mag. Th. Gortischnig               zum Park spricht: DI E. Kraigher

Es laden ein:

Carnica-Region Rosental          Gemeinde Köttmannsdorf          Verein Skulpturenpark Rosental

 

  

              Johann Feilacher                                                 work in progress