Gartengestaltung Niederhofer Gartengestaltung Niederhofer A-1030 Wien
Home Beratung Gestaltung Pflege Kalender Kontakt
Gartengestaltung Niederhofer

Gartenarbeiten im Frühling 2013

Mit Beginn des Gartenjahres möchten wir Ihnen für anfallende Gartenarbeiten Hilfestellungen und Ratschläge geben.

Wir helfen Ihnen Fehler vorzubeugen und rufen Ihnen Termine
für wichtige Arbeiten in Erinnerung. Denn manche falsch angesetzte Pflanztermine oder Pflegemaßnahmen können die betroffenen Pflanzen die ganze Gartensaison sehr traurig aussehen lassen.

 

Gartengestaltung Niederhofer Gartengestaltung Niederhofer Gartengestaltung Niederhofer Gartengestaltung Niederhofer
Gartengestaltung Niederhofer
   

OBSTGARTEN

Austriebsspritzung bei Obstgehölzen
Zwischen Knospenschwellen und Mausohrstadium (kleine Blätter sichtbar) werden Obstgehölze mit einem geeigneten Austriebsspritzmittel gespritzt um eine Reihe tierischer Schädlinge, wie Spinnmilben, Schildlausarten und diverser Raupen vorzubeugen.

 

ZIERGARTEN

Christrosen säubern
Helleborus-Arten (Christrosen) sollten Anfang März vom Vorjahreslaub befreit werden, bevor sie wieder zu blühen beginnen. Zur gleichen Zeit können auch die von Dezember bis Februar blühenden Christrosen geputzt werden.

Krokusse schützen
Amseln zerstören gerne die Blüten gelber Krokusse. Um dem Abhilfe zu schaffen hilft es oft, den Vögeln eine Wassertränke bereitzustellen. Werden die Krokusse mit anderen frühblühenden Zwiebelpflanzen zusammengesetzt, fällt der Schaden nicht so auf.

Staudenbeete jäten und düngen
Gegen Ende März beginnen sich die ersten Unkräuter, vor allem Wurzelunkräuter wie Giersch, Geissfuss, Brennessel und Löwenzahn zu zeigen. Sie sollten jetzt zum ersten mal gejätet werden. Auch die Vogelmiere die jetzt bereits kleine weiße Blüten ansetzt, sollte entfernt werden bevor sie Samen ausbildet.
Früh treibende Stauden und Zwiebelpflanzen sollten jetzt gedüngt werden
.

Stauden pflanzen und teilen
Ende März können bei guter Witterung Stauden neu gepflanzt oder durch Teilung verjüngt werden.

Blumenzwiebeln düngen
Blumenzwiebeln sind wahre Blühwunder. Damit dies auch über Jahre so bleibt, benötigen die Pflanzen eine Düngung, sobald das erste Laub erscheint. Blumenzwiebeldünger einfach um die Pflanzen herum ausstreuen und mit der Harke leicht einarbeiten.

Rosen abhäufeln
Ende März können Rosen von ihrem Winterschutz befreit werden. Sobald die Rosen Austriebe zeigen, können sie zurückgeschnitten und gedüngt werden.

Ziergräser und Stauden zurückschneiden
Mitte bis Ende März werden Ziergräser und Staudenreste etwa 5cm über dem Boden abgeschnitten.

Sommerheide zurückschneiden
Ende März muss die Sommerheiden zurückgeschnitten werden. Dabei wird nur der Vorjahresaustrieb abgeschnitten. Wenn man zu stark ins alte Holz zurückschneidet, kann es zu Trocknungsschäden kommen. Die Frühjahrsheide wird nach der Blüte Ende April in derselben Weise zurückgeschnitten.

Rasen vertikutieren und düngen
Ab Ende März kann bei guter Witterung bereits der Rasen vertikutiert und gedüngt werden. Kahle Stellen werden aufgeraut, es wird Quarzsand eingearbeitet und neu angesät.