Gasthaus ART

Trafik   Eis   Reiki

Tera-Mai Reiki

Der Reiki-Weg:

Bescheiden sein in der Größe

Tolerant sein im Selbstbewusstsein

Selbstbestimmt sein in der Güte

Unbeirrbar sein in der Vielfalt der Möglichkeiten und Versuchungen

Treu sein in der Weite des offenen Herzens

Alles in Liebe akzeptieren und dennoch die eigene Wahl treffen

Vorurteilslos andere Meinungen, Weltanschauungen und Religionen respektieren

und dennoch der Stimme im eigenen Herzen verpflichtet bleiben

Frei bleiben in liebevoller Verbundenheit mit der Gemeinschaft

 

 

Was bewirkt Reiki?

·  fördert die natürliche Selbstheilung

·  vitalisiert Körper und Geist

·  stellt die seelische Harmonie und das geistige Wohlbefinden wieder her

· wirkt auf allen Ebenen: der körperlichen, der geistigen, der emotionalen und der seelischen

· gleicht den Energiehaushalt des Körpers wieder aus

· löst Blockaden und gleicht sowie fördert die vollkommene Entspannung

· reinigt von Natur- und Umweltgiften

· passt sich dem natürlichen Bedarf des Energie-Empfängers an

· ist auch bei Tieren und Pflanzen wirksam

· ist eine äußerst angenehme, ganzheitliche Methode

· ist in der Wirkung völlig unabhängig vom Vertrauen des Empfängers in die Methodik

 

 

 

Reiki-Behandlungen  werden einer Person im bekleideten Zustand auf einer Massageliege gegeben. Dauer ca. 1 Stunde inklusive Chakrenausgleich und Auramassage (50,- Euro) Terminvereinbarung erforderlich. M:06505617167

 

 

Einfach zum Nachdenken.

 

Lass dem anderen die Freiheit,

seinen eigenen Weg zu gehen.

Lass ihm Ruhe, lass ihm Zeit,

die Welt aus seiner Sicht zu sehen.

  

Weißt du denn, ob dein Weg richtig

für den anderen wohl sei?

Was für dich vielleicht noch wichtig,

ist bei ihm schon längst vorbei.

 

Drum dräng ihn nicht, nach deiner Norm

seine Welt sich zu gestalten,

auch er hat eine rechte Form,

um sein Leben zu erhalten.

 

Zwing ihm nicht dein Wissen auf,

das du selbst nicht recht verstehst,

lass ihm seinen freien Lauf,

wenn du gemeinsam mit ihm gehst.

 

Hör auch des anderen Meinung an,

erdrück‘ sie nicht mit deinem Sprechen,

und ist selbst bitterer Wermut dran,

sei stets bereit, auch zu vergessen.

 

 

.

 

Trenne dich nie von deinen  Illusionen und Träumen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben.