Fliegen in Marokko
Aktualitätsstand Mai 2000  Dr.Arian Bachtiar,WIEN

FLUGZEUG
Cessna 172 RG CutlassII
EC-FEK
Gechartert bei
Aeroclub Malaga, Malaga Airport
Spanien

Die Piloten:

Thomas Freund

Beruf:  Programmierer
Lizenzen:
Privatpilotenschein
Segelflugschein

Dr.Arian  Bachtiar

Beruf:  Arzt
Lizenzen:
Berufspilotenschein mit Instrumentenflug-
-berechtigung
PPl- Fluglehrer  Motorflugunion Wien

VFR Fliegen in Marokko


Ein Leitfaden zum Fliegen nach Sichtflugregeln in Marokko

Allgemeines
Für viele Piloten besteht ein unberechtigter Vorbehalt gegen das Fliegen in anderen Ländern. Gerade durch derartige Reisen bekommt das Fliegen einen ganz besonderen Reiz, auch für die mitfliegenden "Nichtpiloten". Es verbinden sich einzigartige Flugerlebnisse mit einem raschen und bequemen Transport. Außer dem Flug an sich sollte auch die Reiseroute gut geplant sein um auch interessante Ziele für Ausflüge am Boden zu haben. Dabei ist es gut getan, sich auch Alternativen in die Planung zu nehmen, falls ein Flug nicht so klappen sollte wie vorgesehen. In Marokko ist, kurz gesagt, das Fliegen mit dem eigenen oder gecharterten Flugzeug unproblematisch. Allerdings ist dabei einiges zu beachten.
Die offiziellen Stellen begegnen einen durchaus gastfreundlich und hilfsbereit.
Marokko ist nicht Mitglied der ICAO, das Informationsmaterial wie Karten und Anflugblätter erfordern daher besondere Beachtung.

AUSWAHL (Titel anklicken)

Zur Flugvorbereitung

Geeignete Flugzeugtypen

Flugregeln, Wetterbedingungen

Streckenführung

Kartenmaterial

Treibstoffverfügbarkeit,Preise

GPS-Navigation, Waypoints

Zu den Routings (Streckenabschnitte + Reisebericht)   ZIELGEBIET SÜDMAROKKO

Malaga-Casablanca-Marakkesch

Ouarzazate-Agadir

Ouarzazate-Taroudant

Marakkesch-Ouarzazate

Sahararundflug:
Ouarzazate
-Ar Rachidia
-Erfoud
-Ouarzazate

Taroudant-Agadir-Rabat-Malaga

Ouarzazate-Zagora

BEI ANFRAGEN-hier klicken

HOME  NORDAFRIKA