Dokumente
Paß
Pilotenlizenz
Flugbuch
Bordpapiere (Versicherung auf Gültigkeit und Deckung prüfen)

Kopien aller Dokumente in den Händen einer anderen Person
Ev. Sondergenehmigungen und Flugplankopien aufheben

Einreise
Ein Flugplan sollte 24h vor Überflug der FIR Grenze aufgegeben werden. Unter "RMK" muß bei jeder Flugplanaufgabe angegeben werden, daß es sich um einen Privatflug handelt (OPR PRIVEE´)
Eine besondere zusätzliche offizielle Genehmigung ist nicht nötig.
Nach der Ankunft in Marokko werden ein Securitycheck und eine Zollkontrolle durchgeführt. Dabei nehmen die Beamten Ihre Aufgabe sehr ernst. Trotz der Freundlichkeit sollte man diesen Kontrollen ebenfalls mit angemessenen Verhalten begegnen und sich keinesfalls über die übertriebene Genauigkeit lustig machen. Selbst bei Inlandsflügen gibt es jedesmal einen Securitycheck durch die Flughafenpolizei oder an kleineren Plätzen durch Polizeibeamte welche bald nach der Landung mit ihrem Einsatzwagen  erscheinen. Nach jeder Landung und vor jedem Start muß ein kleines Formular  mit persönlichen Daten ausgefüllt und überreicht werden.

Sicherheit
Die Flugplätze sind sehr gut bewacht, außer den üblichen Sicherheitsvorkehrungen wie die Mitnahme mobiler Geräte und Dokumente ist nichts weiters nötig.

Flugregeln
Die Flugplanung sollte entlang der in den marokkanischen Sichtflugkarten veröffentlichten Routen erfolgen. Es besteht keine SSR Radarabdeckung. Deshalb sollten die Flight Logs genau alle Zeiten zwischen den Fixes enthalten, es werden ständig Position Reports und Estimates verlangt. Der Funkverkehr erfolgt in gut verständlichem Englisch, die Phrasiologie entspricht der international üblichen Form. Bis auf einige int. Flughäfen gibt es keine speziellen VFR Anflugverfahren, auch die Staffelung zum IFR Verkehr (dies sind fast ausschließlich Airliner) geschieht nur nach Positionsangaben. Dieser Punkt erfordert eine genaue Navigation und viel Aufmerksamkeit!
Bei Flügen von und zu internatiomalen Flughäfen ist eine Flugplanaufgabe (30min vor Abflug) erforderlich, nach der Landung auf einem unkontrollierten Platz ist eine Landemeldung abzugeben.
IFR-LIGHT: aufgrund der hohen MEA´s praktisch so gut wie nicht durchfürbar.
NIGHT-VFR: verboten
Wetter
Es gibt in Marokko nicht nur unproblematische Wetterbedingungen! Zudem sind die Informationen rar, Metars bzw. SA sind auf großen Plätzen erhältlich, ebenso SIG-Charts und Höhenwindkarten (oft nur Upper Levels). Forecasts gibt es für viele Plätze nicht, ebenso kaum ausgebildete Meterologen. Die Probleme stellen sich durch CB, starken Seitenwind, Staubewölkung am Atlas und hohen Desity Altitudes. Dies erfordert eine genaue Planung, insbesondere eine Alternateplanung mit besonderer Berücksichtung der Endurance. Sowohl der Boden- als auch Höhenwind kann in recht kurzer Zeit recht beachtliche Stärken erreichen, es besteht meistens eine Tagesgangabhängigkeit. Flüge in der Früh sind in der Regel unproblematisch. Gegen Abend flauen die Winde meist ab, oft erst kurz nach Sunset. Daher sollte bei noch starken Seitwind am Ziel bei geringem zeitlichen Abstand zu Sunset nicht mehr gestartet werden. Das Anfliegen eines Alternates ist zu diesem Zeitpunkt unmöglich da ein Fortsetzen des Fluges nach IFR od. Night VFR nicht durchführbar ist.
Nicht zu vernachlässigen sind bei starker Höhenströmung die absinkenden Luftmassen leeseitig der Gebirge! Eine Überquerung von der Leeseite kann mitunter unmöglich werden, ebenso der Überflug von der Luvseite, wenn die Flughöhe zu gering gewählt worden ist und weitere Bergketten leeseitig folgen.

Treibstoff
AVGAS100LL ist nicht auf allen Plätzen erhältlich, es bestehen auch teilweise Engpässe. Es sollten diesbezügliche NOTAMS gecheckt werden. Die Preise sind sehr unterschiedlich. Allerdings stellt dies in der Praxis kein allzugroßes Problem dar, da es im näheren Umkreis (150NM) immer Treibstoff gibt. Der Preis bewegt sich zwischen 8,3 und 12MAD. Bezahlt wird immer bar (Ausnahme: Carnets für bestimmte Firmen). Die Mitnahme von genug Bargeld zum Umwechseln  in MAD (Ein- und Ausfuhr verboten!) ist unbedingt erforderlich, da Kreditkarten nicht akzeptiert werden.

HOME FLIGEN IN MAROKKO

WEITER