Ouarzazate-Zagora

  VFR-Routing:

OUARZAZATE GMMZ-ZAGORA GMAZ direct routing

Eine faszinierende Strecke durch eine fast unbewohnte Wüstengegend. Der Anflug auf die 1000m lange unbefestigte Piste  stellt keine große Schwierigkeit dar. Der Flareout sollte bis zur Vso erfolgen, sonst kann es leicht zu einem Springen über  die  in solchen Pisten vorhandenen flachen Unebenheiten kommen.  Besonders hier- Density Altitude beachten! Der Rückflug empfielt sich eher abends. Es gibt auf diesem Platz keinen Funk, die Landeeinteilung erfolgt selbstständig. Wir haben sicherheitshalber vor der Landung einen Tiefüberflug über die  RWY vorgenommen um nicht beim Ausrollen durch Steinbrocken et.c. überrascht zu werden. Der Platz wird allerdings durch einen Wärter gut gepflegt und bewacht.  Zu beachten ist, daß es keinen Treibstoff gibt!
Pistenrichtung 11/30

Flugplatz ZAGORA  GMAZ


Transport am Boden:
Wir wurden durch einen sehr zuvorkommenden Einheimischen empfangen, der als er unser Flugzeug gehört hatte, am Platz gekommen war. Er brachte uns in die Stadt, wo das legendäre Karawanenschild „50 Tage nach Timbuktu" steht. Wir waren auf Minztee und Salad Maroquaine eingeladen....und haben viele Teppiche gesehen.  Nach einer Einladung zu einem kurzen Flug über Zagora  war  er hoch erfreut. (Der erste Flug in seinem Leben!). Ob er das nächste mal wenn jemand landet dort steht, kann ich nicht versprechen.

HOME FLIGEN IN MAROKKO

WEITER