Supervision und Coaching

Supervision

Supervision ist eine spezifische Beratungsform, die in beruflichen Angelegenheiten begleitend und unterstützend von Menschen genutzt wird. Unter Anleitung einer/eines Supervisorin/Supervisors werden Fragen und Themen, die sich aus den Anforderungen des Berufs ergeben, reflektiert, geklärt und zukünftige alternative Handlungsmöglichkeiten erarbeitet.

Supervision begleitet Einzelne, Teams, Gruppen und Organisationen bei der Reflexion und Verbesserung ihres privaten, beruflichen oder ehrenamtlichen Handelns. Fokus ist je nach Zielvereinbarung die Arbeitspraxis, die Rollen- und Beziehungsdynamik zwischen Supervisand und Klient, die Zusammenarbeit im Team bzw. in der Organisation des Supervisanden usw.


Coaching

Coaching ist die lösungs- und zielorientierte Begleitung von Menschen, vorwiegend im beruflichen Umfeld, zur Förderung der Selbstreflexion sowie der selbstgesteuerten Verbesserung der Wahrnehmung, des Erlebens und des Verhaltens. Der Coach begleitet den Klienten bei der Realisierung eines Anliegens oder der Lösung eines Problems. Ziel des Coachings im beruflichen Kontext ist vor allem die Verbesserung der Lern- und Leistungsfähigkeit unter Berücksichtigung der Ressourcen des Klienten.

Der Coach ist neutraler GesprächspartnerIn und "Anwalt" einer Person, die sich beraten lässt. Diese wird auch Coachee genannt. Im Mittelpunkt des Coachingprozesses steht das Ziel des Coachees. Dieses Ziel wird am Anfang eines Coachingprozesses gemeinsam entwickelt, formuliert und vereinbart. Der Coach begünstigt qualitativ und quantitativ das Erreichen des Ziels, indem er das Fähigkeitspotenzial seines Kunden diesem erkennbar macht und ihm hilft, es auszuschöpfen. Dabei verfügt der Coach über eine Vielfalt an Methoden, erkennt persönliche Verhaltens- und Denkmuster seines Coachees und hat einen Blick für imaginäre oder auch tatsächlich vorhandene Hindernisse auf dem Weg seines Coachee. Ein guter Coach hört zu, nimmt dem Coachee die Arbeit nicht ab, sondern versetzt ihn in die Lage, selbst die Lösung für sein Problem zu finden. Er kann sein Wissen und Können zurückhalten, wenn es darum geht, den Coachee zum eigenen Denken und Handeln zu bringen.

 

Supervision & Coaching, meine persönliche Sichtweise

Supervision & Coaching bedeutet für mich ein Gefühl für die Realität von Situationen zu vermitteln und dadurch vernünftige und realistische Einschätzungen zu ermöglichen. Dies ist für mich nur durch Empathie mit der/dem KlientIn oder der Supervisions- Gruppe möglich.

 

Supervision & Coaching ist eine zielorientierte Begleitung bei Entwicklungs- und Entscheidungsprozessen für Menschen, die ihre berufliche oder private Situation durch das Gespräch mit einem externen Partner professioneller bewältigen wollen.

 

Motivation, Anerkennung, Ermutigung/Lob – sind für mich wichtige Faktoren bei Supervisions- Prozessen. Als Supervisor & Coach handle ich ethisch und manipuliere nicht.

 

Supervision & Coaching dient zur Reflexion von Vorgängen, Situationen, Problemen im Arbeits- / Berufs Kontext. Supervision & Coaching dient auch dazu, andere Perspektiven zu erkennen und zu erleben. Vorhandene Ressourcen werden freigesetzt und neue erworben und integriert.

 

Weiters wird Supervision & Coaching auch in der Karrierebegleitung, bei der Fusion von Unternehmen, Zusammenlegung von Abteilungen,… verwendet, um Teams aktiv an der jeweiligen Situation arbeiten zu lassen, verschiedene Sichtweisen erkennen zu können und die Kommunikation zu aktivieren.

 

Supervision & Coaching ist ein wichtiger Faktor zur Psychohygiene und kann sehr wertvoll als „Burn out“ Prävention sein.