Pickups

Diese Schablone ist aus einem 6mm Sperrholz-Rest ausgesägt
Für die Pickupfräsungen wird die Schablone mit doppelseitigem Klebeband am Korpus befestigt und, wie bei der Halsfräsung, mit dem Forstnerboher möglichst viel Material entfernt.

Dann wird mit einem Fräser mit obenliegendem Kugellager an der Schablone entlang gefräst.

Probemontage der Pickups.

Die drei Bohrungen auf der Rechten Seite sind für die Potis.

Hier wird das Elektronikfach entstehen. In die drei großen Bohrungen kommen die drei Potis.

Mit einem langen Bohrer werden von der Halsseite Verbindungen zwischen den Tonabnehmern gebohrt. Und schräg von der unteren Tonabnehmerkammer zum späteren E-Fach.

Weiter