Diese Seite ist optimiert für eine Bildschirmauflösung von 1024 X 768

 

 

 
Haugsdorf und die Region Pulkautal
 

 

Haugsdorf wird immer wieder als das Herz des Pulkautales bezeichnet, das die 6 Gemeinden, Alberndorf im Pulkautal, Hadres, Haugsdorf, Mailberg, Pernersdorf/Pfaffendorf und Seefeld/Gr. Kadolz umfaßt. Die Orte sind entlang der Pulkau angesiedelt. Zu jeder Jahreszeit leuchtet das Pulkautal in anderen Farben und dem Betrachter überkommt ein beruhigendes Gefühl. Mit einem Blick überschaubar, liegt in fein abgerundeter Schönheit das Pulkautal. Grüne Felder, fruchtbare Weingärten, lange geschlossene Kellergassen und vieles das darauf wartet, entdeckt zu werden - über und unter der Erde. Das Pulkautal liegt ca. 70 km nördlich von Wien an der Grenze zu Tschechien, im westlichen Weinviertel. Hier reift in einer fast heilen Welt ein unvergleichliches Geschenk der Natur: Der Pulkautaler Wein und im besonderen der fast schon legendäre Haugsdorfer Rotwein, der weit über die österreichische Grenze gerühmt und geschätzt wird. Den größten Anteil bei den Rotweinen hat neben dem Zweigelt und dem Blauburger sicher der Blaue Portugieser. Bei den Weissweinen überwiegt die für unsere Region so typische Rebsorte des Grünen Veltliners, neben Welsch - und Rheinriesling. Beispielgebend auch für andere Weinregionen sind die Maßnahmen der Haugsdorfer ÖKO - Gruppe, die für Ihre Bemühungen im ökologischen Landbau mit dem Umweltpreis des Landes Niederösterreich ausgezeichnet wurden. Im Zuge dieses Projektes ist der für Gäste sehr attraktive Hauerweg entstanden, der mit seinem ansprechenden Informationstafeln einen Überblick über Weinbau und die Problematik im Wasserhaushaltes des Pulkautales liefert.