Bild des Monats: Oktober 2018

 

Haus mit rotem Gebüsch

Aquarell auf Papier
1996

30 x 22 cm


€ 120.-

 

 

 

zurück

 

 

 

 

Kein rotes Gebüsch schmückt das Haus. Es ist Feuer durch welches das Haus zerstört wird. Das war unbewohnt sagen die Leute, man braucht es nicht mehr zu retten. Lasst es abbrennen bis auf die Grundmauern dass etwas Neues darauf entstehen kann. Das Haus ist wertlos. Außerdem sind furchtbare Dinge darin geschehen. Es muss verschwinden. Die Leute stehen und starren das brennende Haus an ohne zu bemerken dass sich im Inneren eine dunkle Gestalt bewegt. Die Eingangstüre steht offen. Ein paar Minuten später ist das Haus wirklich leer und nur noch eine rauchende Ruine. Die Gestalt verschwindet langsam im nahen Wald hinter der Ruine.