bücker


Am Dienstag nach Ostern hab ich mir den Bausatz beim Händler meines Vertrauens in der Laxenburger Straße geholt und am Freitag ist das Erstflug Video entstanden.

Die Entscheidung für dieses Modell ist in meiner vorhandenen Infrastruktur begründet. Abgesehen von einem Fläschchen Sekundenkleber waren keine zusätzlichen Ausgaben erforderlich. Außerdem wollte ich wieder einen Doppeldecker, der ein wenig Wind verträgt, mit der Hand gestartet und auf dem Acker gelandet werden kann.

An zwei Punkten bin ich von den Empfehlungen in der Anleitung abgewichen, indem ich zwei Servos für die Querruder verbaute und den Motor andersrum montierte. Der Spant für die Motorbefestigung wurde mit einem dicken Balsaklotz aufgefüttert, um den Propeller weiter nach vorne zu bekommen. Der Motorspant ist einen Tick nach rechts geneigt, womit der Seitenzug auch gleich festgelegt werden konnte.

Das Modell flog auf Anhieb so, wie es vom Basteltisch kam. Keinerlei Trimmungen waren erforderlich. Um die Hochachse ist ein beherzter Einsatz des Seitenruders nötig. Den Sitz des Höhenruders möchte ich noch besser stabilisieren, damit der Looping nicht mehr so leicht zu einer Spirale entartet. Das offene Cockpit schreit nach einer originellen Pilotenfigur, die demnächst ihren Dienst antreten wird.

Setup:

Roxxy BL-Outrunner 2827-34 (alt)
Eflite Park 400 AL-740 KV (neu)

Roxxy BL Control 818 Regler

Futaba S3107 Servos

M-Link Rx-5 light Empfänger

Kokam SLPB 800mAh 3S

GWS EP-1147 Propeller

Abfluggewicht: 400g

youtube video
youtube video hd
vimeo action video
<<< >>>
mail an herrhelmut