Europäischer Computerführerschein
European Computer Driving Licence

NMS  Bad Gleichenberg

ECDL in Education Anmeldung Wissenswertes Downloads Übungen 1
Prüfungsergebnisse Kontakt/Impressum Zertifikate Demotests Übungen 2


N  e  w 

 
 
ECDL STANDARD in Education Austria
 

Mit dem Europäischen Computerführerschein haben im abgelaufenen Schuljahr wieder zahlreiche SchülerInnen  der Abschlussklassen der NMS Bad Gleichenberg eine willkommene Zusatzqualifikation beim Wettbewerb am Arbeitsplatz erworben und können europaweit nachweisen, dass sie über die notwendige Kompetenz in Sachen Computer verfügen – heutzutage eine unentbehrliche Grundlage einer vertiefenden Allgemeinbildung. Durch die rasante Weiterentwicklung im Bereich der Informationstechnologie verändern sich ständig die Kenntnisse und Fertigkeiten, die für deren sichere und effiziente Nutzung erforderlich sind. Die Syllabus (Lehrplan)-Inhalte werden daher aktualisiert und erweitert.  

Der neue „ECDL Standard“ wird ab September 2014 die verpflichtenden sechs Base-Module Computer-Grundlagen, Online-Grundlagen, Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation, IT-Security und zusätzlich ein frei wählbares Modul aus den Bereichen Datenbanken anwenden, Online-Zusammenarbeit oder Image Editing enthalten.  

Das Interesse an dem neuen Angebot der NMS Bad Gleichenberg ist sehr groß, sodass man sich bereits jetzt auf zahlreiche  erfolgreiche Modulprüfungen unserer hoch motivierten SchülerInnen freuen kann.  

Dem gesamten ECDL-Team des abgelaufenen Schuljahres herzliche Gratulation zu den hervorragenden Leistungen!

 

ECDL-Team des Schuljahres 2013/14

 
 

Nur Übung macht den Meister...

 
 
Übergangsphase zum neuen ECDL Standard
 

Im laufenden Schuljahr kommt es zu den größten Veränderungen in der Geschichte des ECDL. Das Angebot wird moderner und an die aktuellen Erfordernisse angepasst. Besonders erfreulich ist, dass die Skills Card nun "lebenslang" und nicht nur drei Jahre gültig ist. Neue Bezeichnungen und neue Module werden eingeführt. Die Nummerierung der Module wurde aufgehoben. Die Module "Textverarbeitung", "Tabellenkalkulation", "Präsentation" und "Datenbanken anwenden" bleiben inhaltlich gleich, "IT-Security" wird zum Pflichtmodul. Die ehemaligen Module 1, 2 und 7 finden sich in aktualisierter Form in den "Computer-Grundlagen" und "Online-Grundlagen" wieder. Grundsätzlich neu sind die beiden Module "Online Zusammenarbeit" und "Image Editing (Bildbearbeitung)", die ab dem Schuljahr 2014/15 als Wahlmodul zur Verfügung stehen werden. Das neue Zertifikat "ECDL STANDARD" besteht in Zukunft somit aus sechs Pflichtmodulen und einem Wahlmodul:

ECDL STANDARD
IN EDUCATION AUSTRIA

6  PFLICHTMODULE

  +  

1  WAHLMODUL

Computer-Grundlagen              

 

 

 

 

 

Datenbanken anwenden

Online-Grundlagen

Online Zusammenarbeit

Textverarbeitung Image Editing                      
Tabellenkalkulation  
Präsentation  

IT-Security

 

Neu angeboten wird auch das Einsteigerzertifikat "ECDL Profile", das aus den beiden Grundlagenmodulen, Textverarbeitung und einem Wahlmodul aus dem Bereich der Pflichtmodule besteht. Das Ziel wird es jedoch sein, von der der OCG (Österreichische Computer Gesellschaft) den vollständigen "klassischen" ECDL STANDARD zu erhalten.

Wichtiger Hinweis für die Übergangsphase: Im Schuljahr 2013/14 werden noch die bekannten Module geprüft, ab Herbst 2014 werden nur noch die neuen Module angeboten. Bisher abgelegte Module behalten ihre Gültigkeit und werden für die neuen Zertifikate angerechnet! Am Ende zählt, dass die Kandidatin/der Kandidat sieben Module abgelegt hat, es geht nichts verloren! Die ermäßigten Kosten des ECDL für SchülerInnen betragen derzeit: Skills Card 46,- Euro (einmalig) und Prüfungsgebühr pro Modul 13,- Euro.

 

Das erfolgreiche ECDL-Team des Schuljahres 2012/13

 
Dir. Kellermeier und der ECDL-Betreuer wünschen dem Nachwuchs viel Erfolg auf dem Weg zum ECDL
 
Schüler der 3.Klasse bei der Prüfungsvorbereitung
 
 
„…sondern für das Leben lernen wir“ -  Rückblick auf das erfolgreichste ECDL-Jahr
 

Das Schuljahr neigt sich seinem Ende zu – Zeit, wieder Bilanz über die Leistungen der ECDL-Gruppen unserer Schule zu ziehen. Um es kurz zu machen: Es war das erfolgreichste Jahr seit Einführung der ECDL-Ausbildung (2006)!

42 Schüler haben das Angebot zur freiwilligen Fort- und Weiterbildung angenommen – ein neuer Rekordwert. Die Schüler der ECDL-Gruppe 2 werden Ende Juni ihre erste Prüfung zu Modul 3 ablegen, die Gruppe 3 liegt voll im Zeitplan und dem Großteil der Schüler der Gruppe 4 wird die Ablegung der siebenten und somit letzten Modulprüfung  gelingen. Und auch „the next generation“ hat sich bereits zusammengefunden und wird im nächsten Schuljahr in der zweiten Klasse mit ihrer Ausbildung beginnen.

Dem gesamten ECDL-Team herzliche Gratulation zu den hervorragenden Leistungen! 

 

ECDL-Team des Schuljahres 2011/12

 
Gemeinsames Ziel der neuen Gruppe: Wir schaffen bis zur 4.Klasse den ECDL!
 
Auch HDir. OSR Günter Schneider wünscht den neuen Schülern alles Gute
 
 
it-Computerkompetenz-Zentrum HS Bad Gleichenberg

Als aktives Testcenter für den „Verein ECDL an Schulen“  erhielt unsere Hauptschule wiederum die Autorisierung als zertifiziertes „it-Computerkompetenz-Zentrum“ bis August 2014.

Im Bestreben, den hohen Standard stets aktuell zu halten, wurde der Lernzielkatalog (Syllabus) des ECDL mit seinen sieben Modulen um das Modul 8 IT-Security erweitert. Dieses Modul  erfordert von den Kandidaten grundlegende Kenntnisse über
 
-  eine sichere Nutzung der Informations- u. Kommunikationstechnologie im Alltag
-  geeignete Maßnahmen für eine sichere Verbindung zu einem Netzwerk
-  Sicherheit im Internet 
-  die richtige Handhabung von Daten und Informationen.

Damit wird der Computeranwender in die Lage versetzt, sicherheitsspezifischen Herausforderungen der IKT gewachsen zu sein. 
Die Gesamtzahl der Module zur Erlangung des ECDL Zertifikats bleibt aber unverändert bei insgesamt sieben. Modul 8 kann nun jedoch statt Modul 5 „Datenbanken“ gewählt werden.

 
NEU: ECDL-Einstieg in der 2. Klasse
 

Um den zeitlichen Rahmen besser auszunützen, werden interessierte Schüler ab Schuljahr 2011/12 bereits in der zweiten Klasse im Rahmen des Informatikunterrichtes in einer eigenen ECDL-Gruppe zusammengefasst, sodass eine optimale Förderung gesichert ist. Nach einer Einführung in die Grundbegriffe der Informatik ist ab dem 2. Semester die Vorbereitung auf die Prüfung zu Modul 3 (Textverarbeitung) vorgesehen. Somit ist gewährleistet, dass bei entsprechendem Lerneifer der Abschluss aller sieben Modulprüfungen bis zum Ende der HS-Zeit möglich ist.

 
Die neue ECDL-Gruppe der 2. Klassen
 
Wo alles begann… Eine Reise zur Geburtsstätte des Computers
 

Dem engagierten Einsatz unserer hochmotivierten Schüler wollte auch der ECDL-Betreuer nicht nachstehen und hat sich auf Fortbildung und Spurensuche zu den Wurzeln der Informations- und Kommunikationstechnologie begeben. 
Silicon Valley – der südliche Teil der Region um die San Francisco Bay Area mit dem Forschungs- und Industriegebiet im Umfeld der Stanford University -  ist die Heimat  von Apple, Google, Intel, Yahoo, Hewlett-Packard, eBay, Facebook ...und somit das Hochtechnologiezentrum der USA. Mit der weltbekannten University of California in Berkeley befindet sich eine weitere Elite-Universität in dieser Region. Nachfolgend einige Impressionen aus diesem „Mutterland“ des Computers, in dem Steve Jobs 1976 in einer Garage in Palo Alto die Apple Computer Company, Larry Page und Sergei Brin 1998 die Google Inc., Mark Zuckerberg 2004 Facebook gründeten … 

 

Blick vom (mit dem MTB erklommenen) Hawk Hill auf Golden Gate Bridge und Bucht von San Francisco

 

Stanford University in Palo Alto - eine der weltweit führenden Universitäten im Bereich der Informatik

 

Financial-District mit Transamerica Pyramid

 

Die University of California in Berkeley gilt als die beste öffentliche Universität der USA

 

Blick von Alcatraz auf San Francisco und Oakland Bay Bridge

 
ECDL-Team beweist erneut IT-Kompetenz unserer Schüler
 
 

Das ECDL-Team 2010/11 verabschiedet sich mit tollen Leistungen in die Ferien.
Im abgelaufenen Schuljahr haben 31 Schüler das Angebot zur freiwilligen Fort- und Weiterbildung angenommen.117 Modulprüfungen wurden insgesamt positiv absolviert,  ein Großteil der ECDL-Schüler der vierten Klassen hat mit der letzten Prüfung am 28. Juni alle erforderlichen Module erfolgreich abgeschlossen! Die Schüler aus den dritten Klassen, die sich durch eine großartige Arbeitshaltung  auszeichnen,  liegen voll im Zeitplan, sodass  auch im nächsten Schuljahr wieder zahlreiche  Abschlüsse zu erwarten sind.
Herzliche Gratulation zu eurer hervorragenden Leistung!

 
Prüfungsergebnisse 28.6.2011
(Hinweis: ab Schuljahr 2011/12 über Menüpunkt "Prüfungsergebnisse" abrufbar)
 
Barbara Gieferl Modul 5 bestanden
Markus Hirtl Modul 5 bestanden
Melanie Jauk Modul 5 bestanden
Sandra Kniely Modul 5 bestanden
Lukas Lackner Modul 5 bestanden
Sandra Lackner Modul 5 bestanden
Daniel Mirtler Modul 5 bestanden
Darleen Sommerfeld Modul 5 bestanden
Sandro Weidinger Modul 5 bestanden
Carmen Alessio Modul 5 bestanden
Simone Hackl Modul 5 bestanden
Daniel Horvat Modul 5 bestanden
Nico Lamprecht Modul 5 bestanden
Sarah Leitgeb Modul 5 bestanden
Raphael Riemer Modul 5 bestanden
Jasmin Rauch Modul 5 bestanden
Tanja Friedrich Modul 7 bestanden
Christina Hochleitner Modul 7 bestanden
Daniela Hödl Modul 7 bestanden
Judith Lindner Modul 7 bestanden
Matthias Mandl Modul 7 bestanden
Christian Schmidt Modul 7 bestanden
Julia Schöllauf Modul 7 bestanden
Julia Knittelfelder Modul 7 bestanden
Johannes Leitgeb Modul 7 bestanden
Barbara Seidl Modul 7 bestanden
Peter Töglhofer Modul 7 bestanden
Robert Ranftl Modul 7 bestanden
 
 
Prüfungsergebnisse 18.05.2011
 
Tanja Friedrich Modul 6 bestanden
Christina Hochleitner Modul 6 bestanden
Daniela Hödl Modul 6 bestanden
Judith Lindner Modul 6 bestanden
Matthias Mandl Modul 6 bestanden
Christian Schmidt Modul 6 bestanden
Nadine Schober Modul 6 bestanden
Julia Schöllauf Modul 6 bestanden
Julia Knittelfelder Modul 6 bestanden
Johannes Leitgeb Modul 6 bestanden
Barbara Seidl Modul 6 bestanden
Peter Töglhofer Modul 6 bestanden
Robert Ranftl Modul 6 bestanden
Nadja Ginhardt Modul 6 bestanden
 
 
Prüfungsergebnisse 12.4.2011
 
Barbara Gieferl Modul 4 und 7 bestanden
Markus Hirtl Modul 4 und 7 bestanden
Melanie Jauk Modul 4 und 7 bestanden
Sandra Kniely Modul 4 und 7 bestanden
Lukas Lackner Modul 4 und 7 bestanden
Sandra Lackner Modul 4 und 7 bestanden
Daniel Mirtler Modul 1 und 7 bestanden
Darleen Sommerfeld Modul 4 und 7 bestanden
Fabian Trummer Modul 4 und 7 bestanden
Sandro Weidinger Modul 1 und 7 bestanden
Carmen Alessio Modul 4 und 7 bestanden
Simone Hackl Modul 4 und 7 bestanden
Daniel Horvat Modul 1 bestanden
Nico Lamprecht Modul 4 und 7 bestanden
Sarah Leitgeb Modul 4 und 7 bestanden
Raphael Riemer Modul 1 und 7 bestanden
Jasmin Rauch Modul 4 und 7 bestanden
 
 
Prüfungsergebnisse 9.2.2011
 
Tanja Friedrich Modul 3 bestanden
Christina Hochleitner Modul 3 bestanden
Daniela Hödl Modul 3 bestanden
Judith Lindner Modul 3 bestanden
Matthias Mandl Modul 3 bestanden
Christian Schmidt Modul 3 bestanden
Nadine Schober Modul 3 bestanden
Julia Schöllauf Modul 3 bestanden
Julia Knittelfelder Modul 3 bestanden
Johannes Leitgeb Modul 3 bestanden
Barbara Seidl Modul 3 bestanden
Peter Töglhofer Modul 3 bestanden
Julia Stanko Modul 4 bestanden
Nadja Ginhardt Modul 4 bestanden
 
Prüfungsergebnisse 14.12.2010
 
Barbara Gieferl Modul 1 und 2 bestanden
Markus Hirtl Modul 2 bestanden
Melanie Jauk Modul 2 bestanden
Sandra Kniely Modul 2 bestanden
Lukas Lackner Modul 2 bestanden
Sandra Lackner Modul 2 bestanden
Daniel Mirtler Modul 2 und 4 bestanden
Darleen Sommerfeld Modul 1 und 2 bestanden
Fabian Trummer Modul 2 bestanden
Sandro Weidinger Modul 2 und 4 bestanden
Carmen Alessio Modul 2 bestanden
Simone Hackl Modul 1 und 2 bestanden
Daniel Horvat Modul 4 und 7 bestanden
Nico Lamprecht Modul 2 bestanden
Sarah Leitgeb Modul 2 bestanden
Raphael Riemer Modul 2 und 4 bestanden
René Schober Modul 1 bestanden
Julia Stanko Modul 1 bestanden
Nadja Ginhardt Modul 1 bestanden
 
We are the champions: ECDL-Team des Schuljahres 2009/10
 


Die Hauptschule Bad Gleichenberg bietet ihren SchülerInnen seit vier Jahren die Möglichkeit, ein europaweit gültiges Zertifikat, den Europäischen Computerführerschein, im schuleigenen Testcenter kostengünstig zu erlangen. Der ECDL ist zum Standard für den Nachweis grundlegender Kenntnisse in der Computeranwendung geworden und bestätigt Basiswissen in sieben Modulen: Grundlagen der IT, Betriebssystem, Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Datenbank, Präsentation und Internet. Neu war ab heuer die elektronische Form der Prüfung, bei der direkt in der entsprechenden Anwendung überprüft wird, ob der Kandidat die Aufgabenstellung lösen kann. Die Auswertung erfolgt dabei unmittelbar durch das elektronische Prüfprogramm.

Das Angebot, mit der Ausbildung zum ECDL beginnen zu können, wurde im abgelaufenen Schuljahr noch stärker als in den Vorjahren angenommen: Insgesamt 35 Schüler nützten die Möglichkeit, eine Zusatzqualifikation zu erwerben, die in der Wirtschaft anerkannt ist und bei späteren Bewerbungen einen Wettbewerbsvorteil bringen kann.

Nach intensiver Vorbereitung auf die letzten Prüfungen des Schuljahres 2009/10 verabschiedeten sich die Schüler der ECDL-Gruppe der 4. Klassen nun mit ganz hervorragenden Ergebnissen, zum Teil mit der Ablegung der siebenten und somit letzten Modulprüfung. Auch die ECDL-Schüler aus den 3. Klassen haben bereits erfolgreich einige Hürden auf dem Weg zu ihrem großen Ziel überwunden.

Herzliche Gratulation an euch alle. Ihr wart ein tolles Team!

 
Prüfungsergebnisse 28.06.2010
 
Barbara Gieferl Modul 6 bestanden
Markus Hirtl Modul 1 und 6 bestanden
Melanie Jauk Modul 6 bestanden
Sandra Kniely Modul 1 und 6 bestanden
Lukas Lackner Modul 6 bestanden
Sandra Lackner Modul 6 bestanden
Daniel Mirtler Modul 6 bestanden
Darleen Sommerfeld Modul 6 bestanden
Fabian Trummer Modul 6 bestanden
Sandro Weidinger Modul 6 bestanden
Carmen Alessio Modul 1 und 6 bestanden
Simone Hackl Modul 6 bestanden
Daniel Horvat Modul 2 und 6 bestanden
Nico Lamprecht Modul 1 und 6 bestanden
Sarah Leitgeb Modul 1 und 6 bestanden
Jasmin Rauch Modul 6 bestanden
Raphael Riemer Modul 6 bestanden
 

ECDL-Gruppe der 3.Klassen des Schuljahres 2009/10

 

Prüfungsergebnisse 23.06.2010
 
Florian Frauwallner Modul 1 und 5 bestanden
Raphael Klein Modul 5 bestanden
Barabara Ranftl Modul 5 bestanden
Tanja Schmidt Modul 5  bestanden
Iris Gallowitsch Modul 4 und 5 bestanden
Manuel Puntigam Modul 4 und 5 bestanden
Niklas Sieger Modul 4 bestanden
David Baumgartner Modul 5 bestanden
Georg Friedl Modul 4 und 5 bestanden
Rosmarie Gindl Modul 5 bestanden
Sandro Reiterer Modul 4 und 5 bestanden
Annemarie Schober Modul 5 bestanden
Isabella Hebenstreit Modul 5 und 7 bestanden
Florian Kaulfersch Modul 5 und 7 bestanden
René Schober Modul 4 und 5 bestanden
Julia Stanko Modul 5 bestanden
Nadja Ginhardt Modul 3 und 5 bestanden
 

Barbara Ranftl, Niklas Sieger, Tanja Schmidt, David Baumgartner, Georg Friedl, Iris Gallowitsch, Annemarie Schober, Rosmarie Gindl, Manuel Puntigam und Sandro Reiterer legten in den letzten beiden Schuljahren die Prüfungen zu allen sieben Modulen positiv ab und schließen somit den ECDL bereits in ihrer Hauptschulzeit vollständig ab. 
Ganz besondere Gratulation an euch!

Ohne Fleiß kein Preis: sorgfältige Vorbereitung auf die Prüfung

ECDL-Gruppe der 4. Klassen des Schuljahres 2009/10:

 

Prüfungsergebnisse 17.03.2010
 
Florian Frauwallner Modul 7 bestanden
Raphael Klein Modul 7 bestanden
Barabara Ranftl Modul 4 bestanden
Tanja Schmidt Modul 4  bestanden
Iris Gallowitsch Modul 7 bestanden
Manuel Puntigam Modul 7 bestanden
Niklas Sieger Modul 5 und 7 bestanden
David Baumgartner Modul 4 bestanden
Georg Friedl Modul 7 bestanden
Rosmarie Gindl Modul 7 bestanden
Sandro Reiterer Modul 7 bestanden
Annemarie Schober Modul 1 und 7 bestanden
Hava Bolatgirieva Modul 7 bestanden
René Schober Modul 7 bestanden
Julia Stanko Modul 7 bestanden
Nadja Ginhardt Modul 7 bestanden
 
Prüfungsergebnisse 8.2.2010
 
Barbara Gieferl Modul 3 bestanden
Markus Hirtl Modul 3 bestanden
Melanie Jauk Modul 3 bestanden
Sandra Kniely Modul 3 bestanden
Lukas Lackner Modul 3 bestanden
Sandra Lackner Modul 3 bestanden
Daniel Mirtler Modul 3 bestanden
Darleen Sommerfeld Modul 3 bestanden
Fabian Trummer Modul 3 bestanden
Sandro Weidinger Modul 3 bestanden
Carmen Alessio Modul 3 bestanden
Simone Hackl Modul 3 bestanden
Daniel Horvat Modul 3 bestanden
Nico Lamprecht Modul 3 bestanden
Sarah Leitgeb Modul 3 bestanden
Jasmin Rauch Modul 3 bestanden
Raphael Riemer Modul 3 bestanden


Die Schüler aus der ECDL-Gruppe der 3.Klassen wollten ihren Vorbildern aus der 4.Klasse nicht nachstehen und schlossen ihre erste elektronische Prüfung ebenfalls mit hervorragenden Leistungen ab. Gratulation an das Team der 3.Klassen!


Hinweis: Die Skills Card ist über den Menüpunkt "Prüfungsergebnisse" nach Eingabe von Geburtsdatum und Skills Card Nummer abrufbar und kann auch ausgedruckt werden.

 
Neue elektronische ECDL-Prüfung an unserer Hauptschule

Seit dem Schuljahr 2006/07 haben zahlreiche Schüler der HS Bad Gleichenberg das Angebot, freiwillig Prüfungen zum Europäischen Computerführerschein ablegen zu können, genützt. Nun erfolgte der Schritt zur neuen elektronischen Form der Prüfung.

Bei dieser innovativen Art der elektronischen Prüfung ("R2") befindet sich die Prüfung auf einem USB-Stick und die Kandidaten greifen über das Netzwerk darauf zu. Das neue System besteht dabei zu einem hohen Prozentsatz (etwa 85%) aus "In Application"- Fragen. Damit wird direkt in der entsprechenden Anwendung überprüft, ob der Kandidat die Aufgabenstellung lösen kann. Zur Beantwortung stehen 45 Minuten zur Verfügung, 75 Prozent der Aufgaben müssen positiv abgeschlossen werden. Größter Vorteil: Die Auswertung erfolgt direkt nach Beantwortung der letzten Frage.

18 Schüler und Schülerinnen der 4.Klassen sprangen ins "kalte Wasser", traten nun zu den ersten elektronischen Teilprüfungen an und absolvierten diese mit ausgezeichneten Ergebnissen.

Gratulation an das erfolgreiche ECDL-Team der 4.Klassen!

 
Prüfungsergebnisse 13.01.2010
 
Florian Frauwallner Modul 2 bestanden
Isabella Hebenstreit Modul 2 bestanden
Florian Kaulfersch Modul 2 bestanden
Raphael Klein Modul 2 bestanden
Barabara Ranftl Modul 2 und 7 bestanden
Tanja Schmidt Modul 2 und 7 bestanden
Iris Gallowitsch Modul 2 bestanden
Manuel Puntigam Modul 2 bestanden
Niklas Sieger Modul 2 bestanden
David Baumgartner Modul 2 und 7 bestanden
Georg Friedl Modul 2 bestanden
Rosmarie Gindl Modul 2 und 4 bestanden
Sandro Reiterer Modul 2 bestanden
Annemarie Schober Modul 2 und 4 bestanden
Hava Bolatgirieva Modul 2 bestanden
René Schober Modul 2 bestanden
Julia Stanko Modul 2 bestanden
Nadja Ginhardt Modul 2 bestanden


Beeindruckende Leistungen des ECDL-Teams in diesem Schuljahr!


Fast schon „Tradition“ – und doch immer wieder erfreulich: Das ECDL-Team unserer Hauptschule hat bei den Prüfungen zum Europäischen Computerführerschein wieder tolle Ergebnisse geliefert und in diesem Schuljahr 96 Modulprüfungen positiv abgelegt!

Wer sich in der modernen Informationsgesellschaft behaupten möchte, muss mit dem PC umgehen können. Die Computeranwendung ist folglich heute durchaus als 4. Kulturtechnik neben den klassischen Fertigkeiten Lesen, Schreiben, Rechnen anerkannt. Diese Allgegenwart des Computers hat die Hauptschule Bad Gleichenberg schon vor Jahren dazu veranlasst, Informatik als Pflichtgegenstand einzuführen. 
Das Angebot, dabei auch die Ausbildung zum Europäischen Computerführerschein beginnen zu können, wurde in den letzten Jahren immer stärker genützt.
So kann in diesem Schuljahr das Rekordergebnis von 96 positiv abgelegten Modulprüfungen vermeldet werden. Die hohe Beteiligung zeigt, dass dieser Zusatzqualifikation von Schülern und Eltern erheblicher Wert beigemessen wird. 
Da von der EU vorgegeben wird, dass die Überprüfung von beruflichen Qualifikationen in Zukunft mit elektronischen Systemen erfolgen soll, wird im nächsten Schuljahr die neueste „ePrüfung“ zum Einsatz kommen. 

Das erfolgreiche ECDL-Team:


Besonders hervorzuheben sind die Leistungen von Marco Thier, Philipp Hackl, Leo Reicht und Richard Schleich. Sie haben bereits in ihrer Hauptschulzeit alle sieben Module positiv abgeschlossen und können stolz das ECDL-Zertifikat in ihren Besitz nehmen.




ECDL-Gruppe der 4.Klasse bei der Arbeit:


Da soll noch jemand behaupten, Mädchen interessieren sich nicht für Informatik …  




Prüfungsergebnisse 24.06.2009
 
Florian Frauwallner Modul 6 bestanden
Isabella Hebenstreit Modul 6 bestanden
Florian Kaulfersch Modul 1 und 6 bestanden
Raphael Klein Modul 1 und 6 bestanden
Barabara Ranftl Modul 1 und 6 bestanden
Tanja Schmidt Modul 1 und 6 bestanden
Iris Gallowitsch Modul 1 und 6 bestanden
Manuel Puntigam Modul 1 und 6 bestanden
Niklas Sieger Modul 1 und 6 bestanden
David Baumgartner Modul 1 und 6 bestanden
Georg Friedl Modul 1 und 6 bestanden
Rosmarie Gindl Modul 1 und 6 bestanden
Sandro Reiterer Modul 1 und 6 bestanden
Annemarie Schober Modul 6 bestanden
Hava Bolatgirieva Modul 3 und 6 bestanden
René Schober Modul 6 bestanden
Julia Stanko Modul 6 bestanden
Elisabeth Haas Modul 2 und 7 bestanden
Philipp Hackl Modul 2 und 5 und 7 bestanden
Eva Lackner Modul 2 und 7 bestanden
Leo Reicht Modul 2 und 5 und 7 bestanden
David Semlitsch Modul 2 und 6 und 7 bestanden
Lisa Lackner Modul 2 und 7 bestanden
Michael Leitgeb Modul 2 und 4 und 7 bestanden
Kevin Pachler Modul 2 und 7 bestanden
Marco Thier Modul 2 und 7 bestanden
Marvin Reinprecht Modul 2 und 7 bestanden
Richard Schleich Modul 2 und 5 und 7 bestanden
Aisha Puchleitner Modul 2 und 7 bestanden
Benjamin Pfeiler Modul 2 und 7 bestanden
 
Qualitätsaudit bestätigt den hohen Standard bei ECDL-Prüfungen  an unserer Schule


Anlässlich der ersten Modulprüfungen zum Europäischen Computerführerschein in diesem Schuljahr erfolgte an unserer Schule eine unangekündigte, unabhängige und systematische Untersuchung („Qualitätsaudit“) des korrekten Prüfungsablaufes durch Frau Ing. Elisabeth Kröpfl. Frau Ing. Kröpfl gehört dem österreichweit nur aus vier Personen bestehenden Team an, das im Namen des Vereins „ECDL an Schulen“ zur Qualitätssicherung berechtigt ist.
Neben der  korrekten Einhaltung der strengen ECDL-Prüfungsstandards dokumentierte sich dabei auch der hohe Ausbildungsstand unserer Schüler, die vor dem externen Prüfer, Herrn Mag. Kunej, wieder tolle Leistungen zeigten.
Nicht einmal ein gröberer Hardwaredefekt – auch der schuleigene Server war anscheinend bei so viel Überprüfung ein wenig nervös  – konnte einem äußerst erfreulichen Ergebnis im Wege stehen: Alle 36 Modulprüfungen wurden positiv abgeschlossen!



ECDL-Gruppe 3




ECDL-Gruppe 4 in Grippezeiten (stark ersatzgeschwächt)

 
Prüfungsergebnisse 21.01.2009
 
Florian Frauwallner Modul 3 bestanden
Isabella Hebenstreit Modul 3 bestanden
Florian Kaulfersch Modul 3 bestanden
Raphael Klein Modul 3 bestanden
Barabara Ranftl Modul 3 bestanden
Tanja Schmidt Modul 3 bestanden
Iris Gallowitsch Modul 3 bestanden
Manuel Puntigam Modul 3 bestanden
Niklas Sieger Modul 3 bestanden
David Baumgartner Modul 3 bestanden
Georg Friedl Modul 3 bestanden
Rosmarie Gindl Modul 3 bestanden
Sandro Reiterer Modul 3 bestanden
Annemarie Schober Modul 3 bestanden
René Schober Modul 3 bestanden
Julia Stanko Modul 3 bestanden
Elisabeth Haas Modul 3 und 4 bestanden
Philipp Hackl Modul 1 und 4 bestanden
Eva Lackner Modul 3 und 4 bestanden
Leo Reicht Modul 1 und 4 bestanden
David Semlitsch Modul 4 bestanden
Lisa Lackner Modul 4 bestanden
Kevin Pachler Modul 4 bestanden
Marco Thier Modul 4 und 5 bestanden
Marvin Reinprecht Modul 1 und 4 bestanden
Richard Schleich Modul 1 und 4 bestanden
Aisha Puchleitner Modul  4 bestanden
Mario Frauwallner Modul 1 und 7 bestanden
 
Der ECDL an unserer Schule – eine Erfolgsgeschichte


Grundlegende Computerkenntnisse sind heute ein Muss. Der „Europäische Computerführerschein“ (ECDL – European Computer Driving Licence) ist die weltweit bedeutendste Initiative für Computer-Basisausbildungen. Er besteht aus sieben Einzelmodulen, wobei die Inhalte von allgemeinen Grundlagen der Informationstechnologie über Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Datenbank bis zu Präsentation und Internet reichen.
Seit dem Schuljahr 2006/07 besteht die Möglichkeit, Teilprüfungen zum ECDL auch am zertifizierten Testcenter der HS Bad Gleichenberg abzulegen. Insgesamt wurden in den letzten beiden Schuljahren 81 Teilprüfungen positiv abgelegt. Die Schüler haben dabei gelernt, den Computer effizient und zeitgemäß einzusetzen und für die weiterführende Ausbildung oder den zukünftigen Beruf profitiert.
Auch die letzten Teilprüfungen dieses Schuljahres wurden wieder von allen Schülern unserer ECDL-Gruppe bestanden!

Das erfolgreiche Team der HS:
Marco Thier, Philipp Hackl, Michael Leitgeb, Leo Reicht, Marvin Reinprecht, Richard Schleich, Tanja Brucker, Thomas Pfeiffer, Mario Prutsch, Michael Feigl, Jürgen Maier, Bianca Friedrich, Lydia Lackner, Nadja Leitgeb


Besonders hervorzuheben ist die Leistung von Tanja Brucker: Sie hat als erste Schülerin bereits in ihrer Hauptschulzeit alle sieben Module positiv abgeschlossen und kann stolz das ECDL-Zertifikat in ihren Besitz nehmen!


Prüfungsergebnisse 16.06.2008

Tanja Brucker Modul 1 und 5 bestanden
Thomas Pfeiffer Modul 1 und 4 bestanden
Mario Prutsch Modul 3 und 4 bestanden
Bianca Friedrich Modul 3 und 4 bestanden
Lydia Lackner Modul 4 bestanden
Nadja Leitgeb Modul 3 und 4 bestanden
Michael Feigl Modul 4 bestanden
Jürgen Maier Modul 4 bestanden
Philipp Hackl Modul 6 bestanden
Michael Leitgeb Modul 6 bestanden
Leo Reicht Modul 6 bestanden
Marvin Reinprecht Modul 6 bestanden
Richard Schleich Modul 6 bestanden
Marco Thier Modul 1 und 6 bestanden


ECDL bringt qualifizierte Ausbildung und verbesserte Berufschancen für unsere Schüler


"Der ECDL macht aus Unwissenden Wissende im digitalen Leben" - dieser Feststellung, nachzulesen in den "ECDL News" der Österreichischen Computer Gesellschaft, kann man nur vollends zustimmen. Das international anerkannte Zertifikat bestätigt Computeranwendern, dass sie sich intensiv mit den IT-Grundlagen und den wichtigsten Office-Programmen beschäftigt haben. Sie erwerben damit neben ihrer normalen Ausbildung wichtige Zusatzqualifikationen für ihr zukünftiges Berufsleben. Schüler unserer Hauptschule sind auf dem besten Weg zur Ablegung des ECDL und haben wieder einige Hürden auf dem Weg zum Ziel gemeistert

Folgende Prüfungen wurden erfolgreich bestanden: 
Modul 2: Tanja Brucker, Thomas Pfeiffer, Mario Prutsch, Bianca Friedrich, Lydia Lackner, Nadja Leitgeb, Michael Feigl, Jürgen Maier
Modul 3: Philipp Hackl, Michael Leitgeb, Leo Reicht, Marvin Reinprecht, Richard Schleich, Marco Thier
Modul 7: Tanja Brucker, Thomas Pfeiffer, Mario Prutsch, Bianca Friedrich, Lydia Lackner, Nadja Leitgeb, Michael Feigl, Jürgen Maier


Somit haben wieder alle Schüler ihre Modul-Prüfungen positiv abgeschlossen.
Gratulation zu eurer tollen Leistung!


Prüfungsergebnisse 11.02.2008

Tanja Brucker Modul 2 und 7 bestanden
Thomas Pfeiffer Modul 2 und 7 bestanden
Mario Prutsch Modul 2 und 7 bestanden
Bianca Friedrich Modul 2 und 7 bestanden
Lydia Lackner Modul 2 und 7 bestanden
Nadja Leitgeb Modul 2 und 7 bestanden
Michael Feigl Modul 2 und 7 bestanden
Jürgen Maier Modul 2 und 7 bestanden
Philipp Hackl Modul 3 bestanden
Michael Leitgeb Modul 3 bestanden
Leo Reicht Modul 3 bestanden
Marvin Reinprecht Modul 3 bestanden
Richard Schleich Modul 3 bestanden
Marco Thier Modul 3 bestanden
Nicht für die Schule, sondern für das Leben ...
Bilanz über ein Jahr ECDL an der Hauptschule

Unsere Schüler sollen optimal auf Arbeitswelt und weiterführende Schulen vorbereitet werden. Zusatzqualifikationen bedeuten zusätzliche Ausbildung und somit zusätzliche Chancen am Arbeitsmarkt und für die eigene Zukunft. Dazu zählen heute ohne Zweifel fundierte Kenntnisse im Bereich Informatik/EDV.
Diese Grundüberlegungen führten dazu, an der Hauptschule Bad Gleichenberg mit Beginn des Schuljahres 2006/07 für interessierte Schüler mit der Ausbildung zum Europäischen Computerführerschein zu beginnen und die Möglichkeit zur Ablegung erster ECDL-Teilprüfungen anzubieten.
Am Beginn stellte sich jedoch die Frage: Ist der ECDL nicht zu schwierig für Hauptschüler? Die Anforderungen sind bei diesen ursprünglich für die berufliche Fortbildung von Erwachsenen vorgesehenen Prüfungen sehr hoch. Es gilt immerhin sieben anspruchsvolle Modul-Prüfungen - vom Modul 1 „Grundlagen der Informationstechnologie“ bis zum Modul 7 „Information und Kommunikation“ - innerhalb einer Frist von drei Jahren bei einem externen Prüfer zu bestehen. Da Kosten für die Anschaffung einer CD zum individuellen Lernen sowie Prüfungsgebühren anfielen, war auch die finanzielle Unterstützung der Eltern bei diesem Projekt unumgänglich. 
Trotzdem gingen einige EDV-Begeisterte ans Werk und bereiteten sich im Rahmen des Informatik-Unterrichtes auf die erste Teilprüfung vor. Bald stellte sich heraus, dass es ohne selbstständiges Lernen zu Hause und in der Freizeit nicht geht. Gerade diese Förderung des autonomen Lernens zählt zu den größten Vorzügen des ECDL, gilt das doch in einer immer komplexer werdenden Berufswelt heute als Schlüsselqualifikation. 
Nach der ersten erfolgreichen Modul-Prüfung (Textverarbeitung) im Jänner ging man hoch motiviert an die Fortführung des Projektes. Anfang Juni wurde ein weiterer Prüfungstermin angeboten, auf den sich die Schüler besonders sorgfältig vorbereiteten. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Alle (!) Schüler bestanden ihre Modul-Prüfungen souverän. „Ein tolles Ergebnis, das ein hohes Ausbildungsniveau und EDV-Kompetenz beweist“, stellte ECDL-Prüfer Mag. Manfred Bohunsky in seinem Abschlussbericht fest.

Mit Recht stolz sein auf ihre Leistung können: Tanja Brucker, Thomas Pfeiffer, Mario Prutsch, Lydia Lackner, Nadja Leitgeb, Kevin Fasching, Kerstin Lindner, Enya Reinprecht, Christina Rother, Lisa Schlag, Melanie Schmidt, Tina Trummer, Michaela Fasching, Christiane Haas, Stephan Hochleitner, Marcella Jöbstl, Carina Kriesch, Natalie Moder, Thomas Pock, Jamina Sommerfeld, Felix Reicht.


Prüfungsergebnisse 04.06.2007

Tanja Brucker Modul 4 und 6 bestanden
Thomas Pfeiffer Modul 3 und 6 bestanden
Mario Prutsch Modul 6 bestanden
Lydia Lackner Modul 3 und 6 bestanden
Nadja Leitgeb Modul 6 bestanden
Kevin Fasching Modul 6 bestanden
Kerstin Lindner Modul 6 bestanden
Enya Reinprecht Modul 6 bestanden
Christina Rother Modul 6 bestanden
Lisa Schlag Modul 6 bestanden
Michaela Fasching Modul 6 bestanden
Melanie Schmidt Modul 6 bestanden
Christiane Haas Modul 6 bestanden
Stephan Hochleitner Modul 6 bestanden
Marcella Jöbstl Modul 6 bestanden
Carina Kriesch Modul 6 bestanden
Natalie Moder Modul 6 bestanden
Thomas Pock Modul 6 bestanden
Jamina Sommerfeld Modul 6 bestanden
Felix Reicht Modul 6 bestanden
Tina Trummer Modul 3 und 6 bestanden


Alle Schüler haben die Prüfung bestanden! 
Herzliche Gratulation!

 

Prüfungsergebnisse Modul 3 Textverarbeitung



Die Prüfung zu Modul 3 positiv abgeschlossen haben:

Tanja Brucker
Kevin Fasching
Kerstin Lindner
Enya Reinprecht
Christina Rother
Lisa Schlag
Michaela Fasching
Christiane Haas
Stephan Hochleitner
Carina Kriesch
Natalie Moder
Thomas Pock
Jamina Sommerfeld
Felix Reicht

Kerstin Lindner, Christina Rother, Carina Kriesch und Felix Reicht haben sogar die maximale Punkteanzahl erreicht!

 

Bericht über die ersten ECDL-Modul-Prüfungen


It’s a long way…
aber der erste Schritt zum Europäischen Computerführerschein ist getan! Der ECDL ist ein europaweit anerkanntes standardisiertes Zertifikat, mit dem Computeranwender ihre grundlegenden und praktischen Fähigkeiten im Umgang mit dem PC nachweisen. Insgesamt müssen sieben Module in einem Zeitraum von maximal drei Jahren in einem ECDL-Testcenter bei einem externen, unabhängigen Prüfer positiv abgeschlossen werden. 


Da die Nachfrage nach dem Europäischen Computerführerschein auch an unserer Schule gegeben war, entschlossen wir uns, die HS Bad Gleichenberg als Testcenter registrieren zu lassen. Zu Beginn dieses Schuljahres fanden sich einige „Mutige“, die in ihrer Hauptschulzeit mit dem Erwerb der ersten Module zum ECDL beginnen wollten. 14 Schüler haben nun die Prüfung zum Modul Textverarbeitung erfolgreich abgeschlossen:

Tanja Brucker, Kevin Fasching, Kerstin Lindner, Enya Reinprecht, Christina Rother, Lisa Schlag, Michaela Fasching, Christiane Haas, Stephan Hochleitner, Carina Kriesch, Natalie Moder, Thomas Pock, Jamina Sommerfeld, Felix Reicht

Kerstin Lindner, Christina Rother, Carina Kriesch und Felix Reicht gelang es sogar, die maximale Punkteanzahl zu erreichen!

 

Die Anforderungen an die Schüler sind bei diesen ursprünglich für die berufliche Fortbildung von Erwachsenen vorgesehenen Prüfungen sehr hoch. Im Informatikunterricht werden die gemeinsam ausgewählten Module intensiv vorbereitet, umfangreiches selbstständiges (!) Lernen - zum Großteil in der Freizeit - bleibt aber Grundvoraussetzung für das Bestehen der Prüfungen.
Umso beeindruckender ist die Motivation und Leistungsbereitschaft der Schüler, die hier bereit sind, neben ihrer normalen Ausbildung Zusatzqualifikationen für ihr zukünftiges Berufsleben zu erwerben.