30.12.2001
 

Achtung: Version 2001
manches gilt heute nicht mehr

 

Dixieland Jazzclub Dornbirn - 2001
  
Wir sind ein Kulturverein zur Pflege der traditionellen Jazzmusik (New Orleans Stil, Dixieland, Hot Jazz, Swing). Wir veranstalten Konzerte, Fahrten zu Festivals nach Ascona und Sargans. Unsere Clubmitglieder, Freunde, Liebhaber und Genießer dieser Musik fördern den Verein mit einem Jahresbeitrag (ATS 220,- pro Person bzw. 350,- für 2 Personen) und erhalten dafür Infos zu den Veranstaltungen und ermäßigten Eintritt. Wir werden weiters gefördert durch die Stadt Dornbirn und das Land Vorarlberg. Der Club ist 1976 entstanden (im Hotel Hirschen und GH Andreas Hofer) als Fanclub der damaligen Herwig's Dixieband (heute Val Reno Jazzband) und hatte seither viele Veranstaltungen mit einheimischen und internationalen Jazzbands als Gäste. 1994 waren wir in Kecskemét, der ungarischen Partnerstadt von Dornbirn. Unser Haupt-Partner seit 1990 bis 2001 war das
Gasthaus An der Furt
Thomas und Rosita Berktold (nicht mehr dort),  E-Mail: rosita.berktold@vol.at  jetzt Tom-Überall
10 Jahre Jazz An der Furt, Würdigung anlässlich des Konzertes am 14.10.2000: Liebe Jazzfreunde!  usw. usw. siehe
Jazzclub Jahresprogramm  2001
Alle Veranstaltungen bis 2001 (sofern nicht anders angegeben) waren im Gasthaus An der Furt, Dornbirn.
Tag Datum  Zeit  Band, Veranstaltung
Sa 24.Mrz 01 20 Uhr Val Reno Jazzband (A/CH) - mit Vorstellung der neuen CD
. . . New Orleans, Ragtime, Dixieland, Chicago, Swing, Blues, Boogie mit Burli Baumgartner(p), Hansruedi Schneider/CH (cl,sax), Dietmar Pfanner (cor,voc), Max Wild/CH (tb), Heribert Thaler (bj,guit,voc), Willi Weigand (b), Wilfried Christl (dr,voc).
. . . Die neue CD "Black & Blue" derVal Reno Jazzband (A/CH)
1) everybody loves my baby, 2) undecided, 3) blues in the air, 4) someday you'll be sorry, 5) honeysuckle rose, 6) ain't misbehavin', 7) is you is or is you ain't my baby, 8) all of me, 9) black and blue, 10) jazz me blues, 11) bei mir bist du schön, 12) wild cat blues.
Erhältlich bei: Burli Baumgartner 0043-5522-42149 
Sa 21.Apr 01 20 Uhr Hot Fish Seven (D)
. . . "Summertime and the livin' is easy, fish are jumpin' and the cotton is high." schrieb George Gershwin. Vorne und hinten stimmts zwar noch nicht aber dafür in der Mitte, und das zeigt uns eine phantastische Band, die mit ihrem Hot Jazz den grauen Frühling grün macht. Michael Maisch (tp,voc), Uwe Ladwig (sax,voc), Wolfgang Hepting (tb,voc), Lothar Binder (g,voc), Dr. Peter Kunz (p,voc), Arpi Ketterl (b), Maurizio Trové (dr). Hot Fish Seven gilt als die innovativste Traditional-Jazzband am Bodensee. Michael "Fish" Maisch (tp), formierte die Band 1993 zusammen mit Uwe Ladwig (sax). Weiters dabei sind Wolfgang Hepting (tb), Peter Kunz (p), Lothar Binder (g), Arpi Ketterl (b) und Maurizio Trové (dr). Die Band greift tief in die Kiste mit den Schellack Platten und den New Orleans Klassikern und präsentiert sie neu, entstaubt und mit modernen Klangfarben. Was jetzt noch knistert ist die Spannung und was rauscht ist der Applaus. Hot Jazz at its best. Ausgefeilte Gesangsarrangements sind ein weiteres Markenzeichen für Hot Fish Seven. Mit fünf Stimmen von Bass bis Tenor kommen sehr anspruchsvolle Interpretationen zustande wie z.B. das 4-stimmig gesetzte "Them There Eyes". Eindrucksvolle Solisten- Features und überraschende Instrumentenwechsel der Musiker runden das Programm ab zu einer musikalisch wie optisch gelungenen Show.
So 06. Mai 01 18 Uhr Val Reno Jazzband (A/CH) und das Improvisationstheater "Wilde Bühne Stuttgart"
. . . im Kulturzentrum Am Bach, Götzis.  Eine Benefizveranstaltung des Kolpinghauses Götzis   veranstaltet von unserem Clubmitglied Franz Weigand, Leiter des Kolpinghauses Götzis in Kooperation mit dem Dixieland Jazzclub Dornbirn.
. . . Eintritt ATS 250,- incl. Buffet, Kartenvorverkauf: RAIBA Götzis und Kolpinghaus Götzis. Zu einem mitreißenden Jazz- und Theaterabend lädt das Kolpinghaus Götzis am Sonntag, 6. Mai, ab 18:00 Uhr in die neue Götzner Kulturbühne Am Bach ein. Die bekannte österreichisch- schweizerische "Val Reno Jazzband" und das Improvisationstheater "Wilde Bühne Stuttgart" sind Garanten, daß keine Sekunde Langeweile aufkommt. Auch wer mit Jazz glaubt, nichts "am Hut" zu haben und noch nie von Improvisationstheater gehört hat, sollte sich das Benefizkonzert zugunsten der Bewohner des Götzner Kolpinghauses am 6. Mai in der Götzner Kulturbühne Am Bach nicht entgehen lassen: Die "Val Reno Jazzband" bietet Traditional Jazz, Dixieland, New Orleans Jazz, Swing, Blues, Boogie vom Feinsten, die "Wilde Bühne Stuttgart", deren Ensemble aus ehemaligen Drogenabhängigen besteht, rezitiert nicht, sondern improvisiert Theater auf höchster Ebene und aus dem Augenblick heraus. Nicht zuletzt: Mit Ihrer Eintrittskarte um 250,- Schilling können Sie nicht nur einen mitreißenden Kulturabend, sondern auch ein im Preis inbegriffenes kulinarisches Buffet mit SPAR Natur Pur Produkten genießen, und Sie fördern zugleich die menschlich und sozial wichtige Arbeit des Kolpinghauses Götzis. Zusätzliche freiwillige Spenden sind nicht verboten, vielmehr erwünscht.
Das von der Kolpingfamilie Götzis getragene Kolpinghaus an der Hans Berchtold Straße wird, nach der Rückkehr der Bosnienflüchtlinge in ihre Heimat, seit 1997 als gemeinnützige soziale Einrichtung geführt und bietet Menschen in besonderen Lebenslagen neben Unterkunft und Verpflegung auch gezielte soziale Betreuung innerhalb eines geschützten Rahmens. Das von Franz Weigand erfolgreich geleitete absolut drogen- und alkoholfreie offene Haus gibt derzeit - neben 15 Gastarbeitern, die zum Teil schon 25 Jahre hier leben - 35 Menschen eine neue Heimat. Vorrangiges Ziel der Heimleitung ist es, daß diese Menschen, die durch ihre Lebensumstände - Alkohol, Drogen, psychische Erkrankung, Straffälligkeit, zerbrochene Partnerschaft, Arbeitslosigkeit usw. - aus der Bahn geworfen wurden, darauf vorbereitet werden, wieder selbständig leben zu können. Dazu ist das Kolpinghaus auf Spenden angewiesen.
Do-Sa 28.Juni 01
30.Juni
. Dornbirn swingt, im Rahmen von 100 Jahre Stadt Dornbirn.
Einmal mehr steht die Dornbirner Innenstadt im Zentrum der Jazz- und Swingfreunde. Auf dem Marktplatz bieten sechs verschiedene Gruppen ein abwechslungsreiches Programm. Veranstaltet durch die Stadt Dornbirn und Stadtmarketing. Siehe auch Inernetseite Dornbirn Tourismus
Do 28. Juni 20:00 Big Band Abend: Big Band des Jazzseminars Dornbirn +  Big Band Club Dornbirn
Fr 29. Juni 20:00 Der junge Abend:  Groove Connection + Jabberwocky
Sa 30. Juni 19:00 Der klassische Abend: Val Reno Jazzband (A/CH) - unsere lokale Jazzband
. . 21:00 Ladies First - "die" Damen Jazzband aus Österreich - wieder bei uns in Dornbirn
Sa- 
Mo
30.Juni bis
02.Juli 01
. Clubreise nach Ascona zum "Ascona New Orleans Jazz" Festival. Preis für Clubmitglieder ATS 3.200,-- (Busfahrt Herburger Reisen, 2 Nächte (Hotel Schweizerhof + Sasso Boretto), Halbpension,  Clubbetreuung). Sonntag Möglichkeit zum traditionellen Ausflug im Tessin (Lugano San Salvatore und Gandria).  ----- AUSGEBUCH
Sa 14.Juli 01 20 Uhr Bohém Ragtime Jazzband  aus Kecskemét (Ungarn)  der Partnerstadt von Dornbirn
. . . Stil: Ragtime, Dixieland und New Orleans Jazz.
Besetzung:  Ittzés Tamás - piano, violin, vocal,  Lázár Miklós - violin, vocal,  Lebanov József - trumpet,  Fodor László - clarinet, altsax,  Korb Attila - trombone, piano,  Szászi András - banjo, guitar,  Török József - bass,  Falusi Alfréd - drums.
What's Bohém ? We use the word "bohém" in the meaning as Puccini meant it in his opera "La Bohéme". Bohém ist the Hungarian way to spell it. So it doesn't mean we are Czech or something like that. It simply means that we are happy, careless fellows (á la bohém) who play happy, gay ragtime and dixieland music and a lot more. Being and behaving as "bohéms" is a special way of living. But we are not building sophisticated philosophies around this, no, we are not that serious. But we still enjoy doing music - you'll tell us if it shows.
Die Band: Die Bohém Ragtime Jazzband wurde 1985 von neun jungen Musikern in Kecskemét, Ungarn gegründet und ist seither eine gefragte Band bei den europäischen Jazzfestivals. Sie spielen Ragtime, Dixieland und New Orleans Jazz, haben schon an verschiedenen Jazzfestivals in Ungarn und Europa teilgenommen und u.a. den 1. Preis beim Ungarischen Traditional Jazz Wettbewerb 1994 und 1995 gewonnen. Neben dem Hauptberuf, den jedes Bandmitglied ausübt, geben sie pro Jahr noch viele Konzerte in Ungarn und im Ausland, machen Fernseh- und Radioaufnahmen und nehmen Platten auf (1989 die erste mit dem Titel "Original Rags"). Die zweite Aufnahme aus dem Jahr 1991 "The Right One" mit Ragtimes, West Coast Rags, Mississippi Rag kam auch in den USA gut an. Eine CD von 1994 beinhaltet ausschließlich ungarische Ragtime Stücke vom Beginn des Jahrhunderts. Viele weitere Aufnahmen folgten und werden von ungarischen, britischen, deutschen, finnischen und amerikanischen Radio- und Fernsehstationen übertragen. Tamás Ittzés, der Bandleader, spielte bei Ragtime Festivals in Colorado und Montreal und nahm auch eine Solo-CD auf (Pianomania label), auf der er Violine und Piano spielt. Sie spielen häufig mit Gaststars wie Joe Muranyi, dem letzten Klarinettisten von Louis Armstrong (daraus entstand eine Platte von Jazz- und Ragtimenummern mit dem Titel "Just a Closer Walk With Joe"), Zeke Zarchy (Lead Trompeter der Goodman-, Dorsey-, Shaw-, Milller-, Sinatra- Orchestras), George Kelly (früher Tenorsax Spieler des Savoy Ballroom Orchestra), Paul Asaro (talentierter junger Chicagoer Stride Piano Künstler). Seit 1986 organisieren sie ein internationales Ragtime Jazz Meeting in Kecskemét.
Sa 18.Aug 01 20 Uhr Val Reno Jazzband (A/CH)
Sa 22.Sep 01 20 Uhr Vibes and Strings Swing Combo (A)
. . . Romed Hämmerle (vib,akk), Bernhard Klas (cl,sax), Armin Bonner (g), Stefan Reinthaler (b), Reinhard Gau (dr).   Die Vibes und Strings Swing Combo vereint in der bestehenden Formation "Oldstyle Jazz" Spezialisten einerseits und "professionelle" Jazzmusiker andererseits (who is who?). Aus der Spielfreude der Musiker entspringt der sprichwörtliche Funke, der auf das Publikum unweigerlich überspringt. Die V&SSC ist eine Live-Band, das heißt, daß die Freude des Publikums an der Musik die Musiker zu Bestleistungen antreibt. Aus dem Programm wird der Zuhörer so manchen Oldie aus der Zeit, als die Schlagermusik noch von Jazzmusikern geprägt war, erkennen. Daneben wird "easy listening" Barjazz geboten, wobei die Band nahezu das gesamte Mainstream Repertoire abdeckt. Die V&SSC hofft mit ihrer Darbietung zum Gelingen Ihres Jazzabends oder Festes beitragen zu können. Kontaktadresse: Dr. Armin Bonner
So 14.Okt 01 11 Uhr Wir empfehlen im Rahmen von Pater Nathanaels traditionellem Jazzprogramm: die Val Reno Jazzband in der Probstei St. Gerold, Teil 1 in der Kirche, Teil 2 beim Brunch in der Reithalle.
Sa 20.Okt 01 20 Uhr Val Reno Combo (A/CH)
. . . 25 Jahre Dixieland Jazzclub. Dies feiern wir mit der Val Reno Combo.
Traditional, Oldies, Swing, Latin mit Burli Baumgartner (p), Wilfried Christl (dr,voc), Dietmar Pfanner (cornet), Willi Weigand (b), Special Guest: Edi Sammer (violine).   Schon als die Haupt-Band noch Herwig's Dixieband hieß gab es eine kleine Formation, die "Herwig's Evergreen Combo", die als Alternative zur großen Richtung des Traditional Jazz (New Orleans, Dixieland, Ragtime, Chicago, Blues) sich mehr dem Swing und den lateinamerikanischen Richtungen der Jazz- und Tanzmusik widmete. Zu allen möglichen Anlässen spielte die Combo, zu Hochzeiten, Geburtstagen etc., speziell wo getanzt wurde, aber auch einfach zum Zuhören ist diese Musik hinreißend, melodisch und schwungvoll. Als dann 1996 aus der Dixieband die "Val Reno Jazzband" wurde zog auch die Combo nach, in der Besetzung trat Dietmar Pfanner mit seinem persönlichen Stil und Engagement in die Fußstapfen von Herwig Eberhöfer. Hin und wieder ist auch Musikerkollege Edi Sammer mit seiner Violine als musikalisches I-Tüpfelchen dabei. Ihrem Stil ist die Gruppe treugeblieben und verwöhnt Ihr Ohr mit "immergrünen" Titeln quer durch die Jahrzehnte mit Swing, Latin (Bossa Nova, Rumba, Samba, Cha Cha) usw.
Sa 10.Nov 01 20Uhr Dirty Note Syncopators (A)
. . . Dixieland, Swing, Blues, Traditional - eine Hitparade der Zwanziger- und Dreißigerjahre! Die Dirty Note Syncopators ist eine swingende Kombination aus Tiroler und Vorarlberger Musikern die sich dem Traditional Jazz verschrieben haben. 1984 gegründet, spielen sie heute in folgender Besetzung:   Martin Schweissgut -Trompete, Gerhard Hübner -Posaune, Bernhard Klas -Klarinette, Sax, Armin Bonner -Gitarre, Reinhard Kröss -Baß, Charly Weigand -Schlagzeug, Gastsängerin: Martina Breznik. Zwei der Musiker werden Sie sicher auch von unserem Septemberkonzert mit der "Vibes & Strings Swing Combo" kennen.
Sa 08.Dez 01 20 Uhr Val Reno Jazzband (A/CH) & Nikolaus >>> Hotel Krone, Dornbirn <<<
. Hotel
Krone
Tel.
05572-
22720
. Wir warten auf unseren traditionellen Dixie-Nikolaus Karl Idl und Krampus Kurt Kohlhaupt und werden verwöhnt mit heissem Jazz:
Traditional Jazz, New Orleans, Dixieland, Chicago, Swing, Blues, Boogie mit Burli Baumgartner(p), Hansruedi Schneider/CH (cl,sax), Dietmar Pfanner (cor,voc), Max Wild/CH (tb), Heribert Thaler (bj,guit,voc), Willi Weigand (b), Wilfried Christl (dr,voc). Die Band wurde 1975 gegründet als Herwigs Dixieband. Seit 1996 heißt sie "Val Reno Jazzband" (Rheintal Jazzband) und ist im Laufe der vergangenen Jahre durch zahlreiche Auftritte bei diversen Jazzclubs sowie durch die Teilnahme an internationalen Festivals zu einem Begriff für die Fans des Traditional Jazz im Dreiländereck am Bodensee geworden. Ihr Erfolg ist auch anhand mehrerer Rundfunk-, Fernseh- und CD-Produktionen dokumentiert. Der bisherige Höhepunkt für die Band war sicherlich 1990 die Reise nach New Orleans/USA. Diese Reise an die Wiege des Jazz hat die Band so beeindruckt, daß sie viele musikalischen Eindrücke aufgenommen und ihr Repertoire um viele Titel erweitert haben. Wie die Begeisterung, mit der die sieben Musiker der Val Reno Jazzband jazzen, auch das Publikum mitreißt hat der Dixie&Jazzclub Sargans (CH) in einem Programmheft so definiert: "... ist eine Gruppe, die sozusagen bis zum Umfallen spielt, dabei ein außergewöhliches Tempo anschlägt, und trotzdem musikalisch voll überzeugt. Wer nicht nur hören, sondern auch sehen will, der kommt bei der VRJB voll auf seine Kosten ...". Die Veranstaltungen bei der die VRJB auftritt beweisen es, diese Musik, die zum Mitwippen, Mitsnippen, Mitklatschen mitreißt, ist für alle Altersschichten und Berufsgruppen. Das Publikum erlebt eine Nostalgiereise in die Entstehungsgeschichte des Jazz. Wilfried Christl, der Drummer, führt mit Erläuterungen durch das Konzertprogramm.
. . . Der Herbst/Winter steht unter dem Motto: 25 Jahre Dixieland Jazzclub Dornbirn
Fr 28.Dez 01 18.30Uhr Jahreshauptversammlung Dixieland Jazzclub, im Gasthaus An der Furt
Fr 28.Dez 01 20 Uhr Val Reno Jazzband & Friends, Abschlusskonzert Gasthaus An der Furt
. . . Diesen Herbst feiern wir 25 Jahre Dixieland Jazzclub Dornbirn, gleichzeitig müssen wir uns aber auch vom Gasthaus An der Furt mit Thomas und Rosita Berktold verabschieden. Sie beenden ihre Tätigkeit An der Furt mit Ende 2001, ihr Zug fährt weiter auf anderen Schienen. Elf Jahre haben wir mit ihnen zusammen Jazz gemacht. Viel Glück. Der Jazzclub wird natürlich weitermachen, wo wird noch beraten.
. . . Für 2002 wünschen wir Euch viel Glück und Gesundheit und Freude am Jazz. Besucht unsere Internet Seite wieder im Jänner/Februar 2002, dann werden wir mehr über das Programm und unser neues Veranstaltungslokal wissen.
Eintrittspreise ATS 150,-- bzw. 120,-- für Clubmitglieder. Zu den einzelnen Terminen gibt's Infoaussendungen (anfordern bei Reinhold Gruber )


CD's, MC's der legendären Herwig's Dixieband: AUSVERKAUFT.
CD's des "Dave Donohoe's Dornbirn Jazz Festival Orchestra 1997": Unsere Freunde, die Dave Donohoe's Jazzband, haben zum 97er Festival eine CD herausgegeben; sie ist noch bei uns erhältlich um ATS 170,--
CD's von Herwig Eberhöfer (Lanzarote) "Vamos a bailar" (gepflegte, swingende Tanz- und Unterhaltungsmusik) vom früheren Bandleader der Herwig's Dixieband
Die neue CD "Black &Blue" der Val Reno Jazzband.