05.01.2009

Dixieland Jazzclub Dornbirn
im Restaurant Piazza, im Messepark, Dornbirn
Jahresprogramm  2008

Tag Datum  Zeit  Band, Veranstaltung
  Achtung:   Die Zufahrten rund um den Messepark sind seit letztes Jahr umgebaut und neu gestaltet. Folgen Sie einfach der Beschilderung zum Messepark Parkdeck 1. Zufahrt von der Autobahn: im Kreisverkehr erste Ausfahrt, dann über den hinteren Kreisverkehr zum Parkhaus. Samstags auch nach 20 Uhr offen bei Veranstaltungen.
     
Samstag 29.März 20:30 Val Reno Jazzband (A/CH)  Frühlingsbeginn und Jazzsaisoneröffnung mit unserer Hausband
      Wir beginnen unsere Frühlings-Jazzsaison im Piazza wie immer mit unserer beliebten einheimischen Jazzband und ihrem swingenden Hot Jazz, mit einem musikalischen Klangerlebnis voller Charme, mit mitreißenden Rhythmen und bewegenden Melodien für jede Altersgruppe, mit einer Nostalgiereise in die Geschichte des Jazz, mit Musik, die zum Mitwippen, Mitsnippen und Mitklatschen hinreisst. Swing, Dixieland, Traditional New Orleans Jazz, Blues, Boogie.
 
   
Mit Burli Baumgartner(p), Hansruedi Schneider/CH (cl,sax), Dietmar Pfanner (cor,voc), Max Wild/CH (tb), 
Heribert Thaler (bj,guit,voc), Willi Weigand (b), Wilfried Christl (dr,voc).
      Die Band wurde 1975 als Herwigs Dixieband gegründet. Seit 1996 heißt sie "Val Reno Jazzband" (Rheintal Jazzband) und ist im Laufe der Jahre durch zahlreiche Auftritte bei diversen Jazzclubs sowie durch die Teilnahme an internationalen Festivals zu einem Begriff für die Fans des Traditional Jazz im Dreiländereck am Bodensee geworden. Ihr Erfolg ist auch anhand mehrerer Rundfunk-, Fernseh- und CD-Produktionen dokumentiert. Der bisherige Höhepunkt für die Band war sicherlich 1990 die Reise nach New Orleans/USA. Diese Reise an die Wiege des Jazz hat die Band so beeindruckt, daß sie viele musikalischen Eindrücke aufgenommen und ihr Repertoire um viele Titel erweitert haben. Wie die Begeisterung, mit der die sieben Musiker der Val Reno Jazzband jazzen, auch das Publikum mitreißt hat der Dixie&Jazzclub Sargans (CH) in einem Programmheft so definiert: "... ist eine Gruppe, die sozusagen bis zum Umfallen spielt, dabei ein außergewöhliches Tempo anschlägt, und trotzdem musikalisch voll überzeugt. Wer nicht nur hören, sondern auch sehen will, der kommt bei der VRJB voll auf seine Kosten ...". Die Veranstaltungen bei der die VRJB auftritt beweisen es, diese Musik, die zum Mitwippen, Mitsnippen, Mitklatschen mitreißt, ist für alle Altersschichten und Berufsgruppen. Das Publikum erlebt eine Nostalgiereise in die Entstehungsgeschichte des Jazz. Heribert Thaler, der Banjoman, führt mit Erläuterungen durch das Konzertprogramm und die Jazzgeschichte. Bandtext
     
 .TOP
Fr -
So
28.März-
30.März
  Empfehlung: Bohém Ragtime Festival in Kecskemét, Ungarn, festival@bohemragtime.com. Die Organisation einer Reise durch den Club ist heuer noch nicht vorgesehen, aber Tamás Ittzés informiert Euch gerne und sucht Teilnehmer.
     
Samstag 12.April 20:30 MIDLIFE DIXIELAND JAZZBAND (CH)
 
   
Besetzung: Beda Hidber (tp,flh), Beni Dürr (cl,sax,voc), Föns Oehy (p,tb,voc), 
Waedi Meier (bj,g,voc), Charly Ott (b,sousa), Erwin Broder (dr, wbd, leader)
      Dixieland aus dem Heidiland - Unser Frühlingsprogramm geht weiter mit 6 Herren im besten Alter, mit besten Referenzen, mit viel Spaß und Freude an der Musik. Da lässt der Bandname ganz und gar nicht auf die Midlife Krise schließen, wenn sie mit 16 Instrumenten und 3 Stimmen mit den immergrünen Titeln aus der Jazzgeschichte das Publikum begeistern. 
Empfohlen von Yvonne, unserer schweizerischen Seite des Jazzclub-Vorstandes. 
      Die sechs Männer der Midlife Jazzband stehen, wie der Name schon sagt, mitten im Leben. Das äußert sich in der lebhaften Musik und in der Intensität und Begeisterung, wie diese Musik gepflegt wird. Der Spaß und die Freude am Musizieren und Improvisieren begeistern auch die Zuhörer mit bekannten Dixieland-Notes wie Bourbon Street Parade, Royal Garden Blues, Bill Bailey, etc. sowie Jazzstandards und Eigenkompositionen. Zum abwechslungsreichen Vortrag gehören ebenfalls viele Gesangseinlagen durch die drei Sänger der Band. Also: Midlife ist nicht Krise sondern Leben pur.
Die Band ist wie ihre Mitglieder noch „ziemlich“ jung. Drummer Erwin Broder und Klarinettist Beni Dürr haben schon fünf Jahre in einer Jazzband zusammengespielt und sich 2004 nach einigen Jahren Unterbruch mit Föns Oehy (Klavier) zusammengetan, um wieder eine neue Band zu gründen. Zusammen mit Kurt Broder (Gitarre) und Ruedi Graf (Bass) begeisterte das Quintett zum ersten Mal an einer privaten Geburtstagsfeier. Mit Charly Ott (Kontrabass) und dem Trompeter und Jazzstudenten Beda Hidber wurden bei der Eröffnung des Trübliwegs in Sax im Oktober 2004 zum ersten Mal im Sextett Publikumserfolge gefeiert. Im nächsten Jahr hat der Banjoman und Gitarrist Wädi Meier die Stelle von Kurt Broder eingenommen. In dieser Besetzung spielt die Band noch heute. Mit der so genannten Street-Besetzung wurde 2006 noch eine zweite Formation in der Band gebildet: Charly Ott bläst genau so gekonnt auf seinem Sousaphon wie er den Kontrabass zupft. Und weil Klaviere eher mühsam zu tragen sind, hat Föns Oehy kurzerhand Posaune gelernt. In der Streetband spielt die MLJB ohne weiteres technisches Equipment, allenfalls wird noch das Megaphon für den Gesang eingesetzt.
Beda Hidber (tp): Als gelernter Schreiner hat er bald bemerkt, dass sich dieses Handwerk längerfristig nicht mit der Musik verträgt. Heute ist der Absolvent der Jazzschule St. Gallen Berufsmusiker und führt als Lead-Trompeter die Band in musikalischen Belangen, arrangiert einen Teil des Repertoires und seine Eigenkompositionen gehören zu den Highlights im Programm. Virtuose Improvisationen und das weiche Spiel auf dem Flügelhorn begeistern das Publikum. Daneben spielt er in diversen Bands, mit verschiedenen Instrumenten, von Kirchenmusik bis Rock.
Beni Dürr (cl,sax,voc): Tägliches Improvisieren ist nicht nur im Jazz gefragt, sondern bestimmt auch das stressige Leben eines Gemüsebauers. In seiner Firma verarbeitet Beni sein gezogenes Gemüse selbst zu Produkten die in den Regalen des Handels und der Gastronomie angeboten werden.
Föns Oehy (p,tb,voc): Mit seinem außerordentlichen Musikgehör arrangiert der vielseitige Pianoplayer den größten Teil des Programms. Mit seiner rauchigen Stimme singt er die meisten Stücke des Repertoires. Als Fahrzeugexperte begutachtet er in seinem außermusikalischen Leben Schäden an allem was sich auf der Straße bewegt und ab und zu sieht man ihn auch als Fahrlehrer.
Waedi Meier (bj,g,voc): Nach 40 Jahren Bühnenerfahrung im Unterhaltungssektor hat er im Jazz ein neues und anspruchsvolles Genre gefunden. In die Band bringt er mit Gitarre, Banjo, Alphorn und Gesang nicht nur Harmonie sondern auch Rhythmus.
Charly Ott (b,sousa): Mit Kontrabass und Sousa bildet er die Grundlage auf der die Musik der Midlifer aufbaut. Als Inhaber und Leiter einer Metallbaufirma kennt er sich aus in Metallkonstruktionen vom Kochkessel für Gemüseproduktion bis zum Bühnenbau für das Heidiland Musical. Neben der MLJB ist er auch in der bekannten Tanzband „Memories“ musikalisch tätig.
Erwin Broder (dr, wbd, leader): Von der Rockmusik kommend spielt er schon am längsten Dixieland und Blues. Als Drummer der legendären „Chica Swing“ gab er schon immer den Takt an. Wenn es die Stimmung zulässt können seine Soli auf dem Schlagzeug gut und gerne über 10 Minuten dauern. Er ist Organisator der Band und in seinem zivilen Beruf als Logistiker bringt er jedes Paket innerhalb von 24 Stunden an jeden beliebigen Ort in der Schweiz.
     
Samstag 31. Mai 20:30 Loverfield Jazzband (CH)
      Unser Konzert vor der Sommerpause steht wieder ganz im Zeichen unserer Schweizer Nachbarn. Die Referenz dieser Band ist: Die Hörer von Radio Swiss Jazz wählten sie zur beliebtesten Jazzformation des Jahres. An Europas bedeutendstem Festival des traditionellen Jazz wurde ihr als erster Preisträgerin der „Ascona Swiss Jazz Award 2007“ verliehen bei einem Samstagabend-Konzert auf der Hauptbühne am Lago Maggiore. Und jetzt bei uns im Piazza ihr erster Auftritt in Österreich.
Happy Dixieland, Traditional Hot Jazz mit Hansruedi Jordi (tp,flh,p,voc,arr), Peter Trachsel (cl,sax,leader), Rolf Suter (tb,cl,b), Rita Trachsel (bj,g,voc), Det Baumann (bj,g,voc), Peter „Pedro“ Lüthi (dr,voc).
Die Berner LOVERFIELD JAZZBAND wurde 1986 gegründet und hat sich seither dem Happy Dixieland verschrieben, aber auch Blues, Gospel und Swing gibt’s zu hören. Sechs ausgezeichnete Solisten mit sauberen Arrangements, aber auch viel Platz für Improvisationsfreiheit und einer humorvollen Präsentation des Repertoires machen den Abend zu einem Jazzgenuss.
Weitere Details siehe Einladung word/pdf.
     
Mi-So 21-25.Mai   Unsere Empfehlung: New Orleans Festival Bregenz,  Bregenz Tourismus.

Mi
Mi
Sa

21.Mai
21.Mai
24.Mai

20:00
22:00
10:30
Dabei sind unter anderen auch folgende dem Dixieland Jazzclub Dornbirn nahestehende Gruppen:
Messmer-Molo Bar: Poly Ton (=Sigi Konzett & Friends) mit Swing, Latin, Standards, www.sigikonzett.com 
KUB-Café: Martina Breznik Jazz Band (Bossa, Jazz, Swing)
Kornmesser Garten: Val Reno Jazzband, Dixie-Frühschoppen
     
Do-So 26.Juni bis 6.Juli  Empfehlung: 24. "Jazz Ascona New Orleans & Classics" Festival, Motto: Good Vibes! Tribute to Lionel Hampton.
      Dieses Jahr entfällt die Clubreise, otelempfehlungen: Hotel Polo , Hotel Sasso Boretto
     
 .TOP
Samstag 5. Juli 18:00 Unsere Empfehlung: Val Reno Jazzband, in der Propstei St. Gerold
      Der traditionelle Besuch unser Hausband bei Pater Nathanael in der Propstei St. Gerold.
mit einem Benefizkonuzert in der Reithalle (Eintritt 20 EUR, Buffet extra), Reservierungen Tel. 0043-5550-2121, Mo-Sa 9-12, 14-18 Uhr
oder auf der Internetseite www.propstei-stgerold.at
     
Fr-Sa 29-30. Aug Empfehlung: 12. Internationales Dixie&Jazz Festivals in Sargans / CH
     
Samstag 13.Sep 20:30  Round about Jazz (A)
 

 
      lt. Wörterbuch: roundabout (Brit.) das Karussell, der Kreisel, der Kreisverkehr. Frei übersetzt heisst das: alles dreht sich um Jazz.
Die "round about jazz" sind Teile der Val Reno Jazzband in einem musikalischen Karussell mit anderen Vorarlberger Musikern: Wilfried Christl (drums, vocal), Dietmar Pfanner (trumpet), Manfred Baumgartner (piano), Silvio Nussbaumer (bass). Das Essen ist serviert, der Wein im Glas, die Kerzen brennen. Fehlt nur noch die perfekte Musik dazu. Bar-Jazz. Das kann swingender Jazz, vibrierender Bossa, rauchiger Blues, Tango, Cha-Cha-Cha oder reiner Schmus sein. Eines ganz sicher: ein musikalischer Hochgenuss. Einfach mitsnippen, unterhaltsam relaxen oder ein gepflegter Tanz. Diese Vielfältigkeit rund um das kurze Wörtchen JAZZ ist unsere Leidenschaft. Lassen Sie Sich anstecken und spüren Sie die Atmosphäre von ROUND ABOUT JAZZ.
Samstag 20. Sept 14:00 Unser Tipp: die Val Reno Jazzband spielt beim "Statzgafresserfest"  der  Funkenzunft Bludenz
Donnerstag 2. Okt 20:00 Tipp: 50 Jahre Jazz in Ravensburg, Gunter Stotz (war schon bei uns in Dornbirn)
      feiert mit den Old Town Dixie Promenaders das 50 Jahre Jubiläum.
     
Samstag 11.Okt 20:30  Norbert Schneider's R&B CARAVAN (A/CH)  kein Unbekannter mehr bei uns im Piazza
 !!! !!!  !!! Oktober Geburtstagskinder haben freien Eintritt und bekommen ein kleines Geschenk vom Piazza.
 

 
Norbert Schneider (g,voc), Dani Gugolz (kontrabass,voc), Peter Müller (dr), Dave Ruosch (p)
      Noch vor wenigen Wochen auf den Bühnen des "Jazz Ascona New Orleans & Classics" Festivals zu erleben und jetzt bei uns in Dornbirn.
Norbert Schneider ist wieder bei uns. Seine Rhythm & Blues CARAVAN verbindet den klassischen Swingstil der 40er mit dem Rhythm `n` Blues der 50er und einer Prise Soul der 60er Jahre, immer mit dem typisch mitreißenden Tanz-Beat, der in die Beine geht. Diese musikalische Mischung wurde in den späten 50er- und frühen 60er Jahren vor allem unter der schwarzen Bevölkerung der USA bekannt und äußerst populär. Norbert ist einer der herausragendsten Sänger/Gitarristen und Songwriter Österreichs. In seinem einzigartigen Gesangsstil vereinigt er Eigenständigkeit und Tradition, sein feuriges Gitarrenspiel fasziniert. Das stilechte Fundament legt eine der führenden Rhythmusgruppen des Genres: Dani Gugolz und Peter Müller (ehemals Mojo Blues Band). Dave Ruosch bereichert mit seinem persönlichen Stil und Performance. Mit R&B CARAVAN hat sich eine heisse Combo zusammengefunden, die pure Energie verströmt und swingt "until the cows come home"! Die Gruppe legt grossen Wert auf stilechte Darbietung und musiziert in angenehmer, transparenter Lautstärke, mit dem Gespür für nuancenreiches Zusammenspiel der Instrumente!
     
Samstag 8.Nov 20:30 Dr. WIM's JAZZ AFFAIR (D)
 
    Creole New Orleans Jazz, Cajun Boogaloo, Gospel
      Noch vor wenigen Wochen beim Jazz-Brunch im Ristorante Torchio anlässlich des "Jazz Ascona New Orleans & Classics" Festivals zu erleben und jetzt bei uns in Dornbirn. Unser alter Freund Wim Mauthe in neuer Besetzung:  Martin Hess - bass,   Martin Herrmann - drums,   René Karlen - banjo,   Kniri Knaus – posaune, cajun-örgeli,   Dr. Wim Mauthe - cl, sax, acc, vocal,  mehr Info auf Dr. Wim's Jazz Affair.  Dem Sound von New Orleans verfallen ist der Freiburger Klarinettist und Maler Wim Mauthe - unseren Dixielandfans bekannt durch Auftritte in Dornbirn seit 1979 mit seinen früheren Jazzbands, Happy Mountain Stompers, Gloryland Jazzband, Paradise Jazzband (auch schon wieder 5 Jahre her). Zusammen mit hervorragenden Musikern gelingt es ihm immer wieder durch Können und Ausstrahlung die Herzen des Publikums zu erreichen. Facettenreich tanzen seine Klarinettentöne und mit Saxofon und sonorer Stimme lotet er die Gefühlswelten aus. Auch seine neue Band (seit 2006) Dr. Wim’s Jazz Affair macht Musik in der Tradition des New Orleans Jazz, Cajun Boogaloo, Gospel. Es ist ein musikalisches Erlebnis mit Charme, getragen von mitreißenden, kreolischen Rhythmen und bewegenden Melodien. Der Funke, der von der Band zum Publikum überspringt, entfacht in jedem die Leidenschaft der Musik von New Orleans. Zahlreiche Auftritte u. a. auf Jazzfestivals in Ulm, Kempten, Ascona, Meilen, Sargans, Dornbirn, Niederlande, Zusammenspiel mit vielen internationalen New Orleans Jazzmusikern wie Leroy Jones, Sammy Rimington, Lilian Bouté u.a., Besuche und Auftritte in New Orleans, usw.
Tipp     Ein Tipp für Weinfreunde: Unser Jazzclub Mitglied Horst Dorner betreibt in Dornbirn, Höchsterstaße (nähe VKW Umspannwerk Werben) einen Weingarten mit steirischem Buschenschank, Mo-Fr ab 16, Sa,So ab 14 Uhr. Siehe pdf1pdf2
     
Samstag 15. Nov 20:00 Unsere Empfehlung: Dirty Note Syncopators (A), im Leiblachtalsaal, Hörbranz ---> entfällt
 entfällt     Unsere Freunde aus Vorarlberg und Tirol wollten wieder ihr traditionelles Herbstkonzert veranstalten (Jubiläum, 10. Hörbranzer Konzert) mit Hits der 20er/30er Jahre, Dixieland, Swing, Blues und Wahl der Dixie-Queen und Dixie-King. Die Dirty Note Syncopators sind: Martin Schweissgut (tp), Gerhard Hübner (tb), Wolfgang Kopp (cl,voc), Heiz Mersdorf (p), Heribert Thaler (bj,g) auch bei der Val Reno Jazzband, Reinhard Kröss (b), Charly Weigand (dr), und die fabelhafte Sängerin Atti Pahl.
Aber leider: Wegen länger dauernder Renovierung des Saales wird das Konzert auf unbestimmte Zeit verschoben.
     
Samstag 6. Dez 20:00 VAL RENO JAZZBAND (A/CH) & Nikolaus dieses Jahr auch im Piazza
      Wir warten auf unseren traditionellen Dixie-Nikolaus und die Val Reno Jazzband verwöhnt uns mit heißem Jazz.
   
 
Links: Dixieland Jazzclubchef Reinhold Gruber und unser Nikolaus seit 32 Jahren Karl Idl
Rechts: Hansruedi Schneider, Dietmar Pfanner, Wilfried Christl, Max Wild, Willi Weigand, Burli Baumgartner, Heribert Thaler.
Dietmar Pfanner wurde (wegen Krankheit) bei diesem Konzert würdig vertreten durch Martin Schweissgut von den DIRTY NOTE SYNCOPATORS.
weitere Termine der VRJB
 
    Eine Nostalgiereise in die Geschichte des Jazz für alle Altersgruppen: Mitreißender Swing, Dixieland, Traditional New Orleans Jazz, Blues, Boogie - eine Musik, die zum Mitwippen, Mitsnippen, Mitklatschen mitreißt. Mit Burli Baumgartner(p), Hansruedi Schneider/CH (cl,sax), Dietmar Pfanner (cor,voc), Max Wild/CH (tb), Heribert Thaler (bj,guit,voc), Willi Weigand (b), Wilfried Christl (dr,voc).
Willkommen beim 33. Nikolausabend des Dixieland Jazzclubs seit 1975. Wir lassen das Jahr schön ausklingen, warten auf den Dixie-Nikolaus und lassen uns kulinarisch verwöhnen vom Piazza Team und musikalisch mit Hot Jazz. Die VRJB hat sich dem traditionellen Jazz verschrieben, im Laufe der Jahre hat sich ein großes Repertoire entwickelt, das vom eigentlichen Traditional Jazz Ausflüge bis zum Swing bietet. 1975 Herwigs Dixieband, 1996 Val Reno Jazzband (Rheintal), Auftritte bei Jazzclubs, Festivals, ein Begriff im Dreiländereck am Bodensee. Rundfunk-, TV- und CD-Produktionen. 1990 Reise nach New Orleans an die Wiege des Jazz, mit vielen musikalischen Eindrücken. Die Begeisterung, mit der die 7 Musiker jazzen, reißt auch das Publikum mit. "Eine Gruppe, die bis zum Umfallen spielt, dabei ein außergewöhnliches Tempo anschlägt, und trotzdem musikalisch voll überzeugt. Wer nicht nur hören, sondern auch sehen will, kommt voll auf seine Kosten“. Sie erleben eine Nostalgiereise in die Jazzgeschichte.
     
Wir wünschen Euch gesegnete Weihnachten, einen erholsamen Weihnachtsurlaub, und für 2009 viel Glück, Gesundheit und SPAZZ mit JAZZ. Falls Ihr nicht zum Schifahren oder in die Karibik fährt, sondern das Zuhause genießt: besucht uns im Piazza zum Jahreswechsel.
     
Tipp     Unser Programm finden Sie auch auf Treffpunkt Jazz / D Jazzveranstaltungen im Bodenseeraum. 
Sa 3. Jän  20:00 BOOGIE CONNECTION (D) - unser traditionelles Jazz-Neujahrskonzert
  2009   Same procedure as every year James. 
Fetzige Boogie Rhythmen zum Jahreswechsel - JAZZ macht SPAZZ
 
 

Christoph Pfaff (g,voc,harp), Thomas Scheytt (p), Hiram Mutschler (dr). 
Die Boogie Woogie Explosion aus dem Breisgau.
      Nach dem großen Erfolg in den vergangenen Jahren möchten wir das Neue Jahr wieder traditionell mit der Boogie Connection und ihren heißen Rhythmen beginnen und wünschen Euch ein gesundes Neues Jahr und freuen uns auf ein Wiedersehen bei unseren Jazzveranstaltungen. 
      "Wenn der Boogie nicht in America, sondern im Schwarzwald entstanden wäre, dann stünde als Geburtsstätte Freiburg im Jazzlexikon, und die Musik würde so klingen wie sie die Boogie Connection spielt. Die dreiköpfige Band aus dem Breisgau braut eine heiße Mischung aus Blues, Boogie, Rhythm´n`Blues und Soul." ... schreibt das Jazzpodium Deutschland. Das Freiburger Trio mit dem Pianisten Thomas Scheytt, dem Gitarristen und Sänger Christoph Pfaff und dem Drummer Hiram Mutschler wurde im Herbst 1991 gegründet. Die drei Musiker, deren Leidenschaft der Blues, Boogie, Ragtime und Rock´n Roll ist, sind seither auf Tour und haben in all den Jahren etliche tausend Kilometer quer durch ganz Europa zurückgelegt. Inzwischen können sie eine lange Liste an Referenzen vorweisen - Auftritte auf den Bühnen renommierter Festivals ebenso wie in Jazzclubs und Musikkneipen verschiedenster Länder. Von Benelux bis Spanien, von Frankreich bis Ungarn kennt man die Band aus dem Breisgau mittlerweile. Konzerte mit internationalen Bluesgrößen, Rundfunk- und Fernsehauftritte gehören zu den Höhepunkten der Boogie Connection, deren emotionsgeladene Life-Atmosphäre und unbändige Spielfreude immer wieder auf´s Neue das Publikum elektrisieren. Gegenseitiges Verständnis und die gemeinsame musikalische Sprache prägen Stil und Technik des Trios, das in seiner Instrumentalbesetzung einzigartig ist. 
     
      Für 2009 wünschen wir Euch viel Glück und Gesundheit und Freude am Jazz.
Besucht unsere Internet Seite wieder im Februar 2009, dann ist das neue Programm ab März drin.