Ordination Dr. Johannes Eisenkölbl

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Neuaufnahmen

Derzeit kann nur eine begrenzte Zahl neuer Patientinnen und Patienten aufgenommen werden.
Geschwisterkinder und Kinder, die unmittelbar in der Umgebung der Ordination wohnen, werden selbstverständlich versorgt.
Genauere Informationen finden Sie hier.


Terminvergabe:
Die telefonische Anmeldung ist ab 8 Uhr möglich.
Bitte auch für einen Notfalltermin am selben Tag anrufen.
Um die Wartezeiten kurz zu halten bitte auch zur Absage eines Termines anrufen.


Urlaubsvorschau

Mo. 2.1. - So. 8.1.2017Mo. 6.2. - So. 12.2.2017



Impfungen

Schutzimpfungen gehören zu den wichtigsten und wirksamsten präventiven Maßnahmen, die in der Medizin zur Verfügung stehen.

Ab sofort steht die neue Schutzimpfung gegen HPV Gardasil9 zur Verfügung. Die Abdeckung gegen Genitalwarzen und Gebärmutterhalskrebs ist von 70 auf 90% verbessert. Auch in den Schulen wird nur mehr der neue Impfstoff verwendet. Die Gratisimpfung ist vom 9. bis zum 12. Geburtstag möglich. Danach gibt es am Magistrat 15 eine günstige Nachimpfaktion bis zum 14. Geburtstag. Danach müssen die Kosten von über 200 Euro pro Impfung privat übernommen werden.


Weitere Infos hier!


Meningokokkenschutzimpfung
gegen Gehirnhautentzündung

Die Schutzimpfung gegen Meningokokken B ist allen Kindern und Jugendlichen ab dem Alter von 2 Monaten empfohlen. Besonders häufig ist die Erkrankung bei  0-4jährigen und Jugendlichen ab 12 Jahren. Die Impfung ist ab dem Alter von 2 Monaten möglich. Es gilt die Empfehlung so früh wie möglich zu impfen.

Die Gratisimpfaktion
gegen die Stämme A, C, W + Y schützt Jugendliche gegen Meningitis = Gehirnhautentzündung. Die Kosten für die Kombinationsimpfung werden für alle zwischen dem 11. und 12. Geburtstag übernommen.

Weitere Infos hier!



Bankomatkasse

Neben der Barzahlung ist auch das bargeldlose Bezahlen mit Bankomatkarte in unserer Ordination möglich!


Letzte Aktualisierung: 25. November 2016

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü