Der Verein

Die "Kapfenberger Sportvereinigung Segelflug" wurde im Jahre 1951 ins Leben gerufen, in einer Zeit, als der Segelflug noch von den Besatzungsmächten verboten war. 1962, mit der Errichtung des Flugplatzes Kapfenberg wurden die Kapfenberger Segelflieger "daheim" ansässig. Heute zählt die KSV Segelflug 36 aktive Mitglieder, die durch ihren persönlichen Einsatz und mit finanzieller Beteiligung den Vereinsbetrieb aufrecht erhalten. Folgende Flugzeuge befinden sich in Halterschaft des Vereins, die von den Mitgliedern geflogen, gewartet und gepflegt werden:

  • 1 Super-Dimona OE-9425 (Motorsegler)

  • 1 L13 Blanik OE-0712 (Doppelsitzer)

  • 1 DG 1000s OE-5710 (Doppelsitzer)

  • 1 Ka 8b OE-0730

  • 1 Ka 6cr OE-0773

  • 1 ASW 15 OE-5104

  • 1 ASW 15b OE-0946

  • 1 ASW 19b OE-5235

  • 1 DG 300 Elan OE-5357

  • 1 DG 300 Elan OE-5498

  • 1 Ventus c D-3108

Die KSV Segelflug hat sich, neben der Ausbildung von Flugbegeisterten, die Ausübung und Förderung des Leistungssegelflugs als oberste Prämisse gestellt. Lohn dieses Engagements sind mehrfache Staatsmeistertitel unserer Spitzenpiloten im Langstreckenflug, und bei zentralen Wettbewerben, sowie erfolgreiche Teilnahmen bei Europa- und Weltmeisterschaften. Wichtig zu erwähnen sind auch laufende Verbesserungen der Infrastruktur des Vereins, wie der Bau von Büroräumen und einer Werkstatt beim Hangar, unter der Leitung und Mithilfe ambitionierter Vereinsmitglieder. Veranstaltungen und Feiern mit Familien, Freunden des Segelflugs und Nachbarvereinen runden den fliegerischen und schöpferischen Teil ab und fördern den Vereinsgedanken.. 

 

Home ] Warum Segelfliegen ] [ Der Verein ] Der Flugplatz ] Einsteiger ] Eingestiegene ] Zum Anschauen ] Zum Weitersurfen ] zum kontaktieren ] Schwarzes Brett ]