Hier siedelten schon die ersten "Österreicher"

Langenlois und die Orte Gobelsburg, Mittelberg, Reith, Schiltern und Zöbing stellen landschaftlich eine Öko - Insel dar. Mildes Klima mit vielen Sonnentagen genießen die Menschen genauso wie der Wein.

Die "lange Stadt am Loisbach", daher der Name, gehört seit der Jahrtausendwende zum Kernland Österreichs.

Viele prähistorische Funde zeigen, daß dieses Gemeindegebiet zu den ältesten Siedlungsräumen in Österreich zählt.

Wer mehr weiß, hat mehr davon

Kellerführungen, Weingartenwanderungen, Weinseminare, Veranstaltungen und kommentierte Verkostungen eröffnen dem Weinliebhaber neue Perspektiven.

Wer nicht die Zeit hat, von Weinkeller zu Weinkeller zu wandern, um sich einen Überblick zu verschaffen, der geht am besten ins URSIN HAUS (täglich geöffnet!). Hier kann man 230 Spitzenweine der Großgemeinde verkosten - und zu Ab-Hof-Preisen kaufen. Hier finden auch viele Weinveranstaltungen statt, Programme werden gerne zugesandt.

Weine von internationaler Reputation

Prämierungen und Goldmedaillen kommen nicht von ungefähr. Die feinfruchtigen, trockenen Weine wie Grüner Veltliner, Riesling oder Weißburgunder bedürfen großen Engagements und weinfachlichen Wissens. 900 Winzer der mit 2.300 Hektar Rebfläche größten Weinbaugemeinde Österreichs sichern die Qualität. Die Vielfalt der Böden läßt viele Rebsorten in erstaunlichen Geschmacksvarianten reifen.

Übrigens, was trank man 1717 zur Geburt Maria Theresias, welchen Wein bevorzugte Beethoven und welcher wurde Ronald Reagan oder Papst Johannes Paul II. bei beiden Besuchen in Österreich kredenzt? - Richtig, Weine aus der Großgemeinde Langenlois.

Ein Spaziergang durch die Jahrhunderte

Eine Stadtführung, ein Besuch im Heimatmuseum oder im Schloß Gobelsburg mit jährlicher Sonderschau des Volkskundemuseums gibt Einblicke in die sagenumwobene Geschichte. Die Burgen, Stifte und Schlösser der Umgebung laden zu Ausflügen ein.

Das Gefühl für die große Weite

Viele abwechslungsreiche Routen (8 markierte Rundwanderwege, Gesamtlänge 60 km) mit Aussichtspunkten erschließen die Schönheit der Landschaft: Die Kamptalwarte eröffnet einen Rundblick über das malerische Kamptal bis zum Schneeberg, vom Aussichtsturm am Gobelsberg kann man 37 Kirchturmspitzen zählen. Eine Wanderkarte gibt’s im URSIN HAUS, gegen Voranmeldung auch einen ortskundigen Führer.

Geschichte und Geschichten am Wegrand

Der Bildstockwanderweg führt durch eine bezaubernde Heidelandschaft - und hat viel zu erzählen. Nehmen Sie sich Zeit für 7 Kilometer dokumentierte Geschichte aus drei Jahrhunderten. Sehenswert ist auch die Ruine Kronsegg oder das Schloß Schiltern mit seinen Ausstellungen.

Wer sich im Vorbeiwandern Weinwissen aneignen möchte, der sollte unsere Weinlehrpfade in Langenlois und Zöbing nicht versäumen.

Anglerlatein und Selbstgespräch

Beglückende Einsamkeit. Der Fischer erlebt die Natur auf seine Weise. Im großen Kamp macht er mit etwas Glück Bekanntschaft mit Hecht, Karpfen, Schleie oder Forelle. Tages- und Wochenkarten für diese Idylle gibt’s im URSIN HAUS.

Bequem und trotzdem umweltfreundlich

Genießer buchen eine Pferdekutschenfahrt durch die Weinberge oder zu einem selbstgewählten Ausflugsziel.

Landschaft hoch zu Rad

40 km beschilderte Radwanderwege, teils durch Weingärten, abseits des Verkehrs, bieten ein besonderes Erlebnis. Und ein familienfreundliches noch dazu. Mit dem Anschluß an den Donauradweg wird die Herausforderung noch größer.

Fahrradverleihstelle - auch für Kinderräder oder Mountainbikes - ist vorhanden. Radwanderkarten gibt’s im URSIN HAUS.

Einladung zum Mitfeiern und Dazugehören

Kellergassenfeste oder Weintaufe, Urbanifest oder Laurentiusmarkt -die Langenloiser feiern oft und gerne.

Und laden dazu Gäste ein.

Kulturelle Darbietungen in unverwechselbarem Ambiente findet man beim Langenloiser Herbst. Dichterlesungen, Vernisssagen oder Musik in Langenloiser Höfen.

Beim Winzer ist es noch so, wie es schon immer war

Urig und gemütlich. Für Einheimische und Gäste, mit zünftiger Jause nach Winzerart.

Musik und Gesang ist der Tagesverfassung und Stimmung der Anwesenden vorbehalten. Wo man willkommen ist, kann man im Heurigenkalender nachlesen.

Langenloiser Kinderstammtisch

Kinder wollen viel erleben. Tiere-Schauen, auf der BMX-Strecke erster sein, Märchen und Sagen hören, Drachen steigen lassen, beim Heurigen einen Spielplatz vorfinden oder am Malfest teilnehmen. Was, wann und wo an Ausflugstagen los ist, erfahren Eltern im URSIN HAUS.

Idyllisch, zünftig, sportlich

Freude hat viel mit Freunden zu tun. Und die trifft man gerade beim Sport. Im Sommer im Naturbad am Kamp, mit Kinderbecken und Kanus oder am idyllischen Stausee Kronsegg. Mannschaftssportler - Tennis, Handball, Fußball - sind auf der Freiluftanlage oder in der neuen Sporthalle gern gesehen. Von Ostern bis Oktober können Sie sonntags Ihre Treffsicherheit im Schützenhaus unter Beweis stellen.

Ausflugstips im Waldviertel

Langenlois ist ein optimaler Ausgangspunkt für viele Sehenswürdigkeiten des Waldviertels. Vom Schloß Grafenegg bis zum Stift Zwettl ist das Angebot so dicht wie nirgendwo anders.

Immer für Sie da

Wenn Sie ein Zimmer suchen, Tips für Ausflüge, Veranstaltungen, den Heurigenkalender, die Rad- oder Wanderkarte brauchen, ein Fahrrad mieten, an einer Weinveranstaltung teilnehmen wollen oder einfach Wein verkosten möchten - dann sind Sie bei uns im URSIN HAUS richtig.

Anreise mit PKW:

Anreise mit Bahn:

 Copyright © ErUl 1998