HOME    GRAMMATIK     LINKS     METRIK     REALIEN     SCHRIFTSTELLER

AKKUSATIV

Ad + Akkusativ eines Gerundiums steht auf die Frage "wozu?":

1. nach Substantiven:   "zu; zum, für"

    locus ad tergiversandum: Platz zum Zögern

    magno impedimento esse ad recipiendum: am Rückzug sehr behindern

    morae ad decernendum bellum auctor esse: zum Aufschub für die Entscheidungsschlacht raten, verantwortlich sein

    ratio ad resistendum: ein Grund, Sinn für den Widerstand

    tempus ad conandum:

2. nach Verben:   "zu; um zu"

    comparare: sich bereiten, verschaffen

    conferre: verwenden

    deesse: fehlen

    deligere: auswählen

    habere: haben

    impedire: hindern - ad capiendam fugam: an der Flucht

    parare ad: vorbereiten zu, für; sich anschicken zu   

    pertinere ad: sich erstrecken auf, gehören zu, notwendig sein für 

    sumere: nehmen

    suppetere: zur Verfügung stehen, ausreichen - ad largiendum: zur Verteilung

    tardare: aufhalten, zurückhalten, hindern - ad insequendum: an der Verfolgung

    uti: gebrauchen, verwenden zu - ad minuendam gratiam: zur Schwächung des Einflusses

    venire: kommen, um zu

 3. nach bestimmten Adjektiven:   "zu(m)"

    accomodatus: geeignet, gewachsen

    aptus: passend   

    difficilis: schwer

    facilis: leicht

    factus: geschaffen

    idoneus: geeignet

    imbecillus: schwach

    insuetus: ungeübt, nicht gewohnt

    iucundus: angenehm

    natus, creatus: geboren

    opportunus: günstig

    paratus: bereit   

    promptus: bereit, entschlossen

    utilis: nützlich

4. in Wendungen:   "zum; um zu"

    facultas, copia, locus datur: es wird Gelegenheit geboten zum

Außerdem mit den Präpositionen:

    ante:   "vor, bei"

        ante domandum: vor der Zähmung

        ante conditam condendamve urbem: vor der Gründung und beim Gründen Roms

    circa:   "um, bei(m) "

        circa movendum (klass.: ad movendum, in movendo)

        circa occultandam eloquentiam: beim Verbergen der Eloquenz

        circa educandos formandosque liberos: bei der Erziehung und Ausbildung der Kinder

        circa quaerendos et continendos latrones: beim Suchen und Einschließen der Seeräuber

    in:   "um, auf"

        in eorum libertatem defendendam: um deren Freiheit zu schützen

        in increpandam Caepionis fugam, in deplorandum interitum exercitus: auf den Vorwurf der Flucht des Caepio und auf das Beklagen des Unterganges des Heeres

    inter:   "zwischen, bei(m), während"

        inter bibendum: während des Trinkens

        inter canendum: beim Singen

        inter eundum: beim Gehen

        inter ludendum: beim Spielen

        inter pugnandum: während des Kampfes

        inter res agendas: bei öffentlichen Verhandlungen

        inter vapulandum: während der Prügel

    ob:   "wegen, für, (um) zu(r)"

        ob absolvendum: wegen des Freispruchs, für den Freispruch

        ob suos tutandos: wegen des Schutzes der Seinen, zum Schutz der Seinen

        ob expellendum urbe Ciceronem: um die Vertreibung Ciceros aus Rom

Unterschied zum P.P.P.:

    ante legem rogatam:    vor Einbringung des Gesetzes - schon erfolgt

    ante legem rogandam: vor Einbringung des Gesetzes - noch nicht erfolgt

    quies inter labores aut iam exhaustos aut mox exhauriendos: die Ruhe zwischen den entweder schon überstandenen oder bald zu überstehenden Mühen

 


 

HOME

HOME  

GRAMMATIK

GRAMMATIK  

LATEIN

GERUNDIUM