HOME    GRAMMATIK     LINKS     METRIK     REALIEN     SCHRIFTSTELLER

PARTICIPIUM CONIUNCTUM

Das Participium coniunctum ist im Lateinischen ein Satzteil und kein eigener Satz, daher wird es auch nicht durch Beistriche getrennt. Es bezieht sich auf ein Substantiv oder Pronomen und kann durch ein Objekt oder eine adverbiale Bestimmung erweitert werden. Das Participium coniunctum (appositiver Gebrauch des Partizips) steht, wenn das Subjekt des Nebensatzes im Hauptsatz  entweder als Subjekt (1) oder in einem casus obliquus (2) vorkommt:

(1) Caesar (milites suos adhortatus) proelium commisit.

    "Der seine Soldaten ermahnt habende Caesar begann den Kampf"

     Nachdem Caesar seine Soldaten ermuntert hatte, begann er den Kampf.

                         └────────────────────────────┘

(2) Helvetii vicos (ab ipsis igni deletos) refecerunt.

    "Die Helvetier bauten die von ihnen selbst durch Feuer zerstörten Dörfer wieder auf"

     Die Helvetier bauten ihre Dörfer, die von ihnen selbst durch Feuer zerstört worden waren, wieder auf.

                                             └───┘

    Mendācī hominī (nē vērum quidem dīcentī) crēdimus.

    "Einem die Wahrheit sagenden Lügner glauben wir nicht"

    Einem Lügner glauben wir nicht, nicht einmal wenn er die Wahrheit spricht.

                └──────────── ──────────┘

 

Übersetzung

1. Partizip + Erweiterung (milites suos adhortatus) (Wortblock) zum Schluss und wörtlich übersetzen

2. Wortblock nicht zerstören (Sinnänderung!):

    Feminae (a Romani raptae) liberatae sunt. Die Frauen, die von den Römern geraubt worden waren, sind befreit worden.

                                                                            └──────────────────────────┘

    nicht: Die Frauen, die geraubt worden waren, sind von den Römern befreit worden.

2. logischen Zusammenhang des Partizips zum gesamten Satz feststellen

3. passende Übersetzungsmöglichkeit auswählen

 

Besonderheit: ein Partizip Perfekt kann auch mit einem Substantiv (auf -ung) wiedergegeben werden

    Caesar interfectus (occisus): die Ermordung Caesars

    (eum) damnatum: im Fall seiner Verurteilung

    sol oriens: Sonnenaufgang

    sol occidens: Sonnenuntergang

    ab urbe condita: seit der Gründung Roms

    patria servata: die Errettung des Vaterlandes

    incolae per vim expulsi: die gewaltsame Vertreibung der Bewohner

    epistula recitata: die Verlesung des Briefes

    ante (post) Christum natum: vor (nach) Christi Geburt

    ob insulam amissam: wegen des Verlustes der Insel

    propter virgines raptas: wegen des Raubes der Jungfrauen

 


 

HOME

HOME    

GRAMMATIK

GRAMMATIK    

LATEIN

SCHRIFTSTELLER