HOME    GRAMMATIK     LINKS     METRIK     REALIEN     SCHRIFTSTELLER

VOKATIV

 

ist der Fall der Anrede und wird gewöhnlich (in Briefen und Reden ohne "o") in die Rede eingeschoben. An der Satzspitze steht er in feierlicher Ansprache und lebhafter Anrede.

Bildung:

A) Bei den Substantiven der O-Deklination endet der Vokativ auf -e: amicus: amice

B) bei den Wörtern auf -eus, und -ius auf -i:

    meus filius: mi fili - Etiam tu, mi fili Brute! Auch du, mein Sohn Brutus!

    genius - geni

    Antonius - Antoni, Gaius - Gai, Pompeius, Pompei, Tullius - Tulli, Vergilius - Vergili

    Ausnahmen:

        a) die von Adjektiven gebildete Eigennamen bei denen man deus, filius oder heros ergänzen kann:

        Cynthius - Cynthie: der Cynthische Gott = Apoll

        LaŽrtius - LaŽrtie: der Sohn des LaŽrtes = Odysseus

        Tirynthius - Tirynthie: der Tirynthische Held = Herkules

        b) bei gladius - gladie, nuntius - nuntie

        c) bei deus wie der Nominativ: deus

C) bei allen anderen Deklinationen geht der Vokativ gleich wie der Nominativ

    o steht in der Prosa nur lebhaft bewegter Rede, dabei steht der Vokativ meist am Satzanfang

    pro + Vok. steht bei Anruf der Götter und als Ausdruck der Bewunderung oder des Schmerzes

Pro di immortales! Bei den unsterblichen Göttern!  Pro sancte Iuppiter! Beim heiligen Jupiter!

"Quid vos", inquam, "Brute et Attice?"  "Was gibt es, Brutus und Atticus?" fragte ich

Credo ego vos, iudices, mirari. Ich aber glaube, ihr Richter, dass ihr euch wundert.

Quo usque tandem abutere, Catilina, patientia nostra? Wie lange noch, Catilina, wirst du unsere Geduld mißbrauchen?

O Corydon, Corydon, secretum divitis ullum esse putas? O Corydon, Corydon, glaubst du, dass ein Reicher irgendein Geheimnis hat?

O di immortales, quid interest inter mentes hominum et cogitationes! O ihr unsterblichen Götter, was gibt es doch für einen Unterschied im Denken und Trachten der Menschen!

O sola infandos Troiae miserata labores, quae nos, reliquias Danaum, ... urbe, domo, socias. O einzige, die du dich erbarmst der unsagbaren Leiden Troias, die du uns, die Überreste der Danaer, in der Stadt und deinem Haus aufnimmst. (miserata: Vok. Sg. f. des Part. Perf. akt. zu miserari)

Salve primus omnium parens patriae appellate, primus in toga triumphum linguaeque lauream merite. Sei gegrüsst, der du als erster von allen Vater des Vaterlandes genannt wurdest, der du als erster in der Toga den Triumph und den Lorbeerkranz der Beredsamkeit verdient hast. (appellate: Vok. Sg. m. Part. Perf. pass. von appellare, merite: Vok. Sg. m. Part. Perf. akt. von mereri)

Continuo invadit: "Tu nunc Karthaginis altae fundamenta locas, pulchramque uxorius urbem exstruis, heu regni rerumque oblite tuarum?" Sofort fährt er ihn an: "Errichtest du nun die hohen (Enallage) Fundamente für Karthago und erbaust als Sklave deiner Frau eine schöne Stadt, wehe dir, der du auf dein Königreich und deine Sendung vergessen hast?" (oblite: Vokativ Sg. m. des Part. Perf. akt. von oblivisci)

Adeo denique consternatum ferunt, ut per continuos menses barba capilloque summisso caput interdum foribus illideret, vociferans: "Quintili Vare, legiones redde!" Man berichtet dass er so niedergeschlagen war, dass er monatelang Bart- und Haupthaar wachsen ließ und sein Haupt bisweilen an Türen schlug und dabei ausrief: "Quintilius Varus, gib die Legionen zurück!"

Atque is (Alexander Magnus) tamen, cum in Sigeo ad Achillis tumulum astitisset: ''O fortunate'' inquit ''adulescens, qui tuae virtutis Homerum praeconem inveneris!'' Und dennoch rief er aus, nachdem er sich auf Sigeum zum Grab des Achill hingestellt hatte: "O du glücklicher junger Mann, der du ja in Homer einen Herold deiner Tapferkeit gefunden hast!"

Patres conscripti, Micipsa pater meus moriens mihi praecepit, uti regni Numidiae tantummodo procurationem existimarem meam, ceterum ius et imperium eius penes vos esse. Senatoren, mein Vater hat mir auf dem Sterbebett aufgetragen, dass ich nur die Verwaltung des Königreiches Numidien für mich beanspruchen soll, das übrige Recht und die Herrschaft darüber seien in eurem Besitz.

 

 


HOME HOME       GRAMMATIK GRAMMATIK        LATEIN CASUS