Plastische Chirurgie
Aesthetische Chirurgie
Rekonstruktive Chirurgie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Privatordination   Dr. Angelika Mandl

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

A-9020 Klagenfurt
Kreuzwirtgasse 20

      Tel +43(0)463-47728
     Fax + 43(0)463-41492
  mandl.klagenfurt@aon.at

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit  Herbst 1989  gibt es hier im Norden von Klagenfurt diese Ordination.  Für ambulante Eingriffe stehen hauseigene Behandlungsräume zur Verfügung, stationäre Aufenthalte sind in allen Kärntner Privatkliniken  möglich.

Angeboten werden:

            Körper- und Gesichtsformung
                          Skinresurfacing
                                       Falten- und Narbenglättung
                                                       Laserbehandlung von Hautproblemen
                                                                             Venenchirurgie
                                                                                                  Handchirurgie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Facelift, Lidkorrekturen, Ohrenkorrektur, Nasenkorrektur
Brustverkleinerung, Bruststraffung, Brustvergrösserung,
Bauchdeckenkorrektur, Mesotherapie,
Peelings, Behandlung mit Fruchtsäure, BotulinumtoxinA (Botox, Dysport)
Falten-Unterspritzung mit Hyaluronsäure und neuesten Produkten (Novabel, etc.)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einen der Behandlungsschwerpunkte bildet die Lasertherapie, drei verschiedene Laser kommen dabei zum Einsatz:

Für das Skinresurfacing, für die Glättung von Falten und Narben - speziell auch von tiefen Aknenarben - verwenden wir einen weltweit patentierten Kombinationslaser (Derma-K der Firma ESC/Sharplan/Lumenis). Bei diesem Gerät kann die Hautoberfläche mit einem Erbium-Laser-Strahl und einem CO2-Laser-Strahl gleichzeitig behandelt werden. Dies erlaubt uns, die Vorteile der jeweiligen Laserart (kaltes Abtragen mit Erbium-Laser, damit kein Verbrennen der Haut bzw. sanftes Collagen-Shrinking mit dem CO2-Laser) zu nutzen, ohne ihre Nachteile (mangelhaftes Shrinking beim Erbium-Laser bzw. langanhaltende starke Rötung der Haut beim CO2-Laser) in Kauf nehmen zu müssen. Sehr gute Ergebnisse erhalten wir mit diesem Laser auch beim Entfernen von gutartigen Hautveränderungen wie  Warzen, Pigment- und Altersflecken, etc.
Couperose und Besenreiser werden mit einem KTP-Laser  der  Firma Medart therapiert. Vor allem feinste, unschöne Gefäße, die mit normaler Venenchirurgie bzw. Sklerosierung nicht entfernt werden können, sprechen sehr gut auf diesen Laser an.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sollten Sie Fragen zum Thema Schönheitchirurgie, Kosmetische Chirurgie, Ästhetische Chirurgie, etc.  haben, vereinbaren Sie bitte telefonisch einen Beratungstermin. Bei diesem können wir Ihre Wünsche detailliert besprechen, sie erhalten ausführliche Informationen sowohl über alle gegebenen Möglichkeiten als auch über die Risken. Natürlich werden in diesem Gespräch auch die entstehenden Kosten angegeben.
(Das Beratungsgespräch kostet EUR 80.-)

Bezüglich der gesetzlichen Sozialversicherung arbeiten wir als Privatordination, das heißt, sie können die Honorarnote nach der Bezahlung einreichen und bekommen je nach Art der Behandlung einen Teil rückerstattet. Eine Kopie der Honorarnote reichen Sie danach bei Ihrer Zusatzversicherung ein.